Sie haben Fragen zu unserem Studienangebot?

Anrufen +49 251 62077-0

oder

Kontakt Zum Kontaktformular

Einer für alle – die wichtigsten Fragen zum JurGrad Alumni-Verein

Ob als Geschäftspartner oder beste Freundin – Kontakte aus der Studienzeit begleiten einen Absolventen häufig noch Jahre nach Ende der eigentlichen Studienzeit. Für die JurGrad und ihre Absolventen trifft dies genauso zu wie für andere universitäre Einrichtungen.

Wie intensiv sich der Austausch innerhalb dieses Netzwerkes aber tatsächlich darstellt, war bei der JurGrad bislang vor allem eine Frage des Engagements der einzelnen Studiengänge und ihrer Teilnehmer. Während einige Kurse einen regen Austausch auch über das Studium hinaus pflegten, waren andere Teilnehmer auf diesem Gebiet weniger aktiv. Aus diesem Grund wurde im letzten Jahr der JurGrad Alumni e.V. gegründet.

Wie es zur Gründung des Vereins kam und welche Ziele er für die Zukunft hat, darüber kann Dr. Marcel Leez als Vorsitzender des Alumni-Vereins am besten Auskunft geben. Leez ist stellvertretender Leiter des Vorstandsstabes der LBS Westdeutsche Landesbausparkasse und Absolvent des Studiengangs Steuerwissenschaften (LL.M.). Wir haben ihm im Kurzinterview die wichtigsten Fragen rund um den neuen Verein gestellt.

Warum wurde der Alumni-Verein gegründet?

Dr. Marcel Leez: Wir möchten studiengangübergreifende Kontakt ermöglichen, das ist das wichtigste Ziel des JurGrad Alumni e.V. Den Teilnehmern der verschiedenen Kurse, die bislang häufig unter sich blieben, möchten wir eine Plattform bieten, auch mit anderen Absolventen in Kontakt zu kommen. Gleichzeitig möchte der Verein auch den Alumni ein attraktives Angebot bieten, deren Kurse nach dem Studienende bislang nur wenig aktiv waren. Und nicht zuletzt bieten sich auch für die aktiven Alumni organisatorische Vorteile: Unser Verein ist die zentrale Anlaufstelle für alle JurGrad-Absolventen – dies führt zum einen zu vielen Synergieeffekten, zum anderen aber auch zu einer Entlastung der Vorstände der schon bestehenden Alumni-Vereine, da wir ihnen viele organisatorische Aufgaben abnehmen können.

Was passiert mit den schon bestehenden Alumni-Vereinen der einzelnen Studiengänge? Stehen sie in Konkurrenz zum neuen Verein?

Dr. Marcel Leez: Nein, wir verstehen uns in keiner Weise als Konkurrenz. Von Anfang an standen wir im engen Austausch zu den aktiven und bereits organisierten Alumni. Manche schlüpfen in Zukunft unter das Dach des JurGrad Alumni e.V., andere wie zum Beispiel der M&A Alumni Deutschland e.V. und der Private Wealth Management Alumni e.V. bleiben selbstverständlich bestehen. Diese Vereine werden ihren Mitgliedern auch weiterhin ein attraktives Vereinsleben bieten. Für all diese Absolventen versteht sich der JurGrad Alumni e.V. als Ergänzung.

An wen richtet sich der Verein genau und was haben seine Mitglieder davon?

Dr. Marcel Leez: Mitglied werden können alle Teilnehmer und Absolventen unserer acht JurGrad-Studiengänge. Im Rahmen des Vereins und unserer Veranstaltungen bieten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit eines persönlichen und fachlichen Austauschs, der über das eigene Fachgebiet hinausgeht. Außerdem können unsere Mitglieder kostenlos am Alumnitag teilnehmen, den wir von nun an jährlich an jedem ersten Samstag im September in Münster veranstalten werden. An diesem Tag besteht die Möglichkeit, Fortbildungsveranstaltungen zu absolvieren, gleichzeitig alte und neue Alumni der JurGrad kennenzulernen und dem wunderschönen Münster mal wieder einen Besuch abzustatten. Man kann – wenn man es so nennen will – das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden.

Welche Schritte stehen für den jungen Verein als nächstes an?

Dr. Marcel Leez: Im Moment sind wir intensiv mit der Planung des großen Alumnitages beschäftigt, der am 3. September stattfinden wird. Neben der Zusammenstellung eines attraktiven inhaltlichen Programms mit verschiedenen Vorträgen und Seminaren, beschäftigt uns da vor allem die Organisation unserer ersten Mitgliederversammlung, die wir am Rande des Alumnitages durchführen werden. Eine weitere Aufgabe ist zurzeit die Beantragung der Gemeinnützigkeit, bei der wir uns aber schon auf einem guten Weg befinden. Und darüber hinaus hoffen wir auf zahlreiche Anregungen und die aktive Mitwirkung unserer Mitglieder, um noch viele weitere spannende Angebote machen zu können.

Weitere Informationen zum JurGrad Alumni e.V., dem bevorstehenden Alumnitag und den Mitgliedsantrag finden Sie hier.