Sie haben Fragen zu unserem Studienangebot?

Anrufen +49 251 62077-0

oder

Kontakt Zum Kontaktformular
Frühbucherrrabatt bis 01.02.2018

Immobilienrecht

Berufsbegleitender Masterstudiengang | Abschluss: LL.M.

zugleich Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Jetzt Bewerben Download
Broschüre
Alumni

Wir freuen uns, auch nach Ihrem Studium mit Ihnen in Kontakt zu bleiben. Der JurGrad Alumni e.V. verfolgt nicht nur den Zweck, die Forschung und Lehre der angebotenen Masterstudiengänge zu fördern, sondern soll insbesondere auch der Vernetzung von Lehrenden, Studierenden und Absolventen dienen.

Weitergehende Informationen finden Sie hier.

Einzelbuchung

Sie interessieren sich für einzelne Veranstaltungen oder Module?

Im Masterstudiengang "Immobilienrecht" haben Sie die Möglichkeit, auch einzelne Wochenenden oder Module zu buchen. Bitte beachten Sie aber, dass nur jeweils fünf Plätze pro Veranstaltung für Einzelbuchungen zur Verfügung stehen (freie Kapazitäten vorausgesetzt). Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

Voraussetzungen

Die Veranstaltungen stehen jedem Interessierten offen. Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an der Klausur nur möglich ist, wenn zum Zeitpunkt des Klausurtermins sämtliche Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind.

Anmeldung

Für die Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen benötigen wir lediglich das Anmeldeformular.

Kosten

Die Gebühren betragen pro Unterrichtsstunde 30 € (Klausur: 100 €). Teilnehmer und Absolventen unserer Studiengänge erhalten einen Preisnachlass in Höhe von 20 %. Die Angabe der Unterrichtsstunden und die Bezeichnung der Kursinhalte finden Sie im Time Table des Jahrgangs 2017/2018 bzw. des Jahrgangs 2018/2019.

Anrechnung

Falls Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt doch entscheiden, den Studiengang komplett zu durchlaufen, gibt es selbstverständlich die Möglichkeit der Anrechnung schon belegter Veranstaltungen. Dabei rechnen wir Ihnen den bereits gezahlten Betrag in voller Höhe auf die Studienganggebühr an.

Teilnahmebescheinigung

Für die besuchte(n) Veranstaltung(en) erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Nach Besuch eines ganzen Moduls (inkl. Klausur) erhalten Sie ein Zertifikat.

Steuerliche Aspekte

Alle Aufwendungen, die Ihnen durch die Teilnahme an einzelnen Veranstaltungen des Masterstudiengangs entstehen, sind in der Regel in voller Höhe absetzbar. Dazu zählen auch die Kosten für z.B. An- und Abreise, Hotelübernachtungen, Verpflegungsmehraufwand sowie evtl. Arbeitsmittel.

Studienmaterialien

Im Verlauf des Masterstudiengangs erhalten Sie von uns alle Studienmaterialien, die Sie benötigen. Zu Beginn jeder Veranstaltung stellen wir Ihnen einen Studienordner zur Verfügung, in dem sich sämtliche Unterlagen der Dozenten befinden. Auch die Gesetzestexte werden von uns gestellt. Zudem werden sämtliche Präsentationen und Skripten in den geschützten Downloadbereich eingestellt, so dass Sie auch von unterwegs Zugriff auf die Unterlagen haben.

Als Teilnehmer des Studiengangs haben Sie Zugriff auf die digitalen Datenbanken der Universität Münster. So können Sie bei Bedarf bestimmte Themen (insb. Rechtsprechungshinweise) noch einmal nachlesen. Die Nutzung der Datenbanken ist nicht zuletzt im Rahmen der Masterarbeit bei der eigenständigen Literaturrecherche unumgänglich.

Studium und Aufenthalt in Münster

Mit seinen derzeit etwa 300.000 Einwohnern blickt Münster auf eine über 1.200 jährige Geschichte zurück. Das zentrale und oft zitierte Ereignis der Münsteraner Geschichte ist der Friedensschluss von 1648, der das Ende des Dreißigjährigen Krieges besiegelte und Münster den Beinamen „Stadt des Westfälischen Friedens“ einbrachte.

Mit der 1780 gegründeten Westfälischen Wilhelms-Universität besitzt Münster eine der fünf größten Universitäten Deutschlands. Mehr als 40.000 Studierende verteilen sich hier auf über 110 Studiengänge.

Doch Münster hat mehr zu bieten als eine ausgezeichnete Universität. Konzerte, Theater und Museen sorgen dafür, dass Kunstinteressierte immer wieder gerne nach Münster kommen.

Hier befindet sich das einzige Picasso-Museum Deutschlands, übrigens in direkter Nachbarschaft zum Kettelerschen Hof und damit zu den Seminarräumen der JurGrad gGmbH.

Tagungsräume

Der Kettelersche Hof ist ein 2007 errichtetes modernes Tagungs- und Bürogebäude im Herzen von Münster. Die Vortragsräume sind mit modernster Präsentationstechnik ausgestattet und verfügen selbstverständlich auch über einen WLAN-Zugang zum Internet, der von den Teilnehmern der Studiengänge kostenfrei genutzt werden kann.

Rahmenprogramm

Die Teilnahme an einem Masterstudium dient natürlich nicht nur dem Erwerb des Hochschulgrads und der fachlichen Kompetenzen, sondern auch dem Ausbau des eigenen beruflichen und privaten Netzwerkes. Hier können neue Kontakte geknüpft werden, hier werden Erfahrungen ausgetauscht und sicher auch die eine oder andere Freundschaft geschlossen. Um das gegenseitige „Kennen lernen“ zu erleichtern, reservieren wir an den Abenden Tische in verschiedenen Münsteraner Restaurants. Von vielen Teilnehmern ist dieses Angebot in der Vergangenheit begeistert aufgenommen worden; nicht selten diente das gemeinsame Abendessen als Ausgangspunkt für weitere Unternehmungen in das Münsteraner Nachtleben. Die Westfalenmetropole verfügt über eine riesige Auswahl an Gaststätten, Cafés und Restaurants. Besonders beliebt bei Jung und Alt ist dabei das „Kuhviertel“ am Rande der Altstadt. Das moderne Gegenstück hierzu ist der „Kreativ-Kai“ am Hafen des Dortmund-Ems-Kanals, eine trendige Ausgehmeile mit zahlreichen Clubs, Bars und Diskotheken.

Übernachtung

Da die meisten Teilnehmer von außerhalb anreisen, benötigen sie eine Übernachtungsmöglichkeit während der Präsenzveranstaltungen. Hier hat die Stadt Münster einiges zu bieten; von der gemütlichen westfälischen Pension bis zum anspruchsvollen Designhotel. Bei vielen Unterkünften erhält die Westfälische Wilhelms-Universität Vergünstigungen und Rabatte, die auch von den Teilnehmern in Anspruch genommen werden können (Preise: ab ca. 50 Euro pro Nacht).

Teilnehmerstruktur

An dieser Stelle finden Sie interessante Informationen zur Zusammensetzung des Teilnehmerkreises.

Zahlen und Fakten

  • ca. 25 % Frauen / ca. 75 % Männer
  • Altersdurchschnitt: ca. 35,4 Jahre
  • ca. 75 % Juristen / ca. 25 % Wirtschaftswissenschaftler

Die Teilnehmer der vergangenen Jahrgänge kamen u.a. aus folgenden Unternehmen und Behörden:

  • 3i Investment plc
  • Aachener Grundvermögen Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
  • Aberdeen Asset Management Deutschland
  • Accor Hotellerie Deutschland GmbH
  • Aldi
  • Allianz Real Estate Germany GmbH
  • American Tower Germany Services GmbH
  • ARAG SE
  • Archon Capital Bank Deutschland
  • arvato Systems GmbH
  • A.T.U. Auto-Teile-Unger Handels GmbH & Co. KG
  • Ashurst LLP
  • AssetGate Management GmbH
  • Bankhaus Lampe KG
  • BaFin
  • Bang + Regnarsen Rechtsanwälte
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • Bavaria Objekt- und Baubetreuung
  • Bayerische Versorgungskammer
  • Beiten Burkhardt
  • Berliner Verkehrsbetriebe
  • B&L Management Services GmbH
  • Brown Brothers Harriman Luxembourg S.C.A.
  • Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
  • CA Immo Deutschland GmbH
  • Catella Real Estate AG
  • CBRE GmbH
  • Clifford Chance
  • CMS Hasche Sigle
  • Colonia Real Estate AG
  • Commerz Grundbesitz-Investmentgesellschaft mbH
  • Commerz Real AG
  • Corpus Sireo Investment Management S.a.r.l.
  • Cushman & Wakefield LLP
  • CWS-boco International GmbH
  • DeKaBank Deutsche Girozentrale
  • Deka Immobilien Investment GmbH
  • DeTeImmobilien
  • Deutsche Annington Immobilien GmbH
  • Deutsche Bahn
  • Deutsche Hypothekenbank
  • Deutsche Pfandbriefbank
  • Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG
  • DG HYP
  • DKB Immobilien AG
  • DTZ
  • Düsseldorfer Hypothekenbank
  • ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG
  • ERGO Versicherungsgruppe
  • Ernst & Young Real Estate GmbH
  • Eurohypo
  • Evonik Degussa Immobilien GmbH & Co. KG
  • Fraport AG
  • Freshfields Bruckhaus Deringer
  • Garbe Unternehmensgruppe
  • GEB Gesellschaft für Gewerbebauten
  • GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen
  • Görg Rechtsanwälte
  • GSK Stockmann + Kollegen
  • GvW Graf von Westphalen
  • Habacker Engineering GmbH
  • Hammonds
  • HanseMerkur Versicherungsgruppe
  • Hatfield Philips Deutschland GmbH
  • Henderson Global Investors
  • Heuking Kühn Lüer Wojtek
  • HOCHTIEF
  • Hölters & Elsing
  • HSH Nordbank
  • Immobilien Zeitung
  • Immorent AG
  • ING Real Estate
  • IVG Institutional Funds GmbH
  • Jones Lang LaSalle Asset Management
  • Kaufland Stiftung & Co. KG
  • Kienbaum Management Consultants GmbH
  • KMLZ Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • KSB Intax GbR
  • Küblböck Projektentwicklungs GmbH
  • Landesbank Baden-Württemberg
  • Landesbank Berlin
  • LBS Immobilien GmbH
  • Lebensversicherung von 1871 a.G.
  • Lloyd Fonds AG
  • LLR
  • LNR Partners
  • Lovells
  • Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • McDermott Will & Emery
  • Metro Properties GmbH & Co. KG
  • MVV Energie AG Mannheim
  • Noerr LLP
  • Oberthür & Partner
  • P+P Pöllath + Partners
  • PATRIZIA Immobilien AG
  • PricewaterhouseCoopers
  • Raiffeisenlandesbank Oberösterreich
  • real,- SB-Warenhaus GmbH
  • REAL I.S. AG Gesellschaft für Immobilienassetmanagement
  • REDEVCO Services Deutschland
  • Riedel & Cie. Consulting
  • Rödl & Partner
  • R+V Lebensversicherung
  • SALANS LLP
  • Sonntag & Partner
  • SQM Property Consulting GmbH & Co. KG
  • Starbucks
  • STRABAG PFS
  • TU Kaiserslautern
  • UHB Wohnungsgesellschaft
  • Valora Retail Services GmbH
  • Vattenfall Europe Business Services GmbH
  • Villa Nova Wohn & Gewerbebau
  • Virtù Wealth
  • Vivawest Wohnen GmbH
  • Wachovia Bank
  • Wayss & Freytag AG
  • Westdeutsche ImmobilienBank
  • WHI Württemberger Hypo Immobilien Bewertungs- und Beratungsgesellschaft mbH
  • White & Case
  • Wilmer Cutler Pickering Hale and Dorr LLP
  • WL Bank
  • Wölbern Treuhand AG
  • Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.
Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Studium

Die Aufnahme eines berufsbegleitenden Masterstudiums ist nicht nur eine organisatorische Herausforderung, sondern immer auch eine zeitliche Belastung. Dabei lassen sich Überschneidungen mit wichtigen beruflichen oder familiären Terminen nicht immer verhindern. Wir bieten Ihnen die Flexibilität, die Sie benötigen: Eine verpasste oder nicht bestandene Klausur kann unkompliziert am Ende des Studiengangs oder im Rahmen des Nachfolgejahrgangs wiederholt werden. Wenn Sie die Master Thesis vorziehen oder zu einem späteren Zeitpunkt schreiben möchten, können wir gerne einen individuellen Termin vereinbaren.
Auch wenn der Kurs als Präsenzstudium konzipiert ist und vom Austausch mit Kommilitonen und Dozenten lebt, besteht keine Anwesenheitspflicht. Falls Sie aus wichtigen Gründen an einer Veranstaltung nicht teilnehmen können, senden wir Ihnen die Kursunterlagen gerne per Post zu. Versäumte Inhalte können zudem auf Wunsch kostenfrei im Rahmen des nächsten Studienjahrgangs nachgehört werden. In besonderen Fällen, wie z. B. Krankheit, beruflich bedingte Auslandsaufenthalte, Schwangerschaft usw., beurlauben wir Sie gerne. Sie können Ihr Studium dann im folgenden Studienjahr an der gleichen Stelle wieder aufnehmen. Sprechen Sie uns an: Wir finden gemeinsam den passenden Weg zu Ihrem Ziel.

Qualitätssicherung und Akkreditierung

Der hohe Qualitätsstandard des Studiengangs spiegelt sich nicht nur im Curriculum oder in der Auswahl der Dozenten wider; auch die Rückmeldungen der Teilnehmer und Absolventen belegen, dass das Programm bei ihnen und ihren Arbeitgebern auf große Resonanz stößt. Um den hohen Standard langfristig zu gewährleisten, wird die strategische Ausrichtung des Programms in regelmäßigen Abständen von dem Executive Board überprüft. Dabei wird das Curriculum zeitnah an veränderte Marktlagen angepasst. Darüber hinaus werden interne Qualitätsprüfungen und regelmäßig stattfindende Absolventenbefragungen analysiert, ausgewertet und zur kontinuierlichen Weiterentwicklung des Programms herangezogen.

Der Studiengang ist durch die Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen (AQAS e.V.) akkreditiert worden und entspricht somit nationalen und internationalen Anforderungen.

Stimmen zum Studiengang

Die Zufriedenheit der Studierenden wird seit dem ersten Jahrgang 2006/2007 durch Evaluationen jeweils am Ende einer Veranstaltung und in einer abschließenden, umfangreicheren Befragung am Ende eines Studiengangs erfasst. Mehrere Teilnehmer haben mittlerweile schon den zweiten Studiengang bei uns belegt. Hier einige Stimmen aus den Evaluationsbögen:

  • "Ich habe viele neue Ideen und Aspekte mitgenommen. Uneingeschränkte Empfehlung!"
  • "Insgesamt war ich mit dem Studiengang sehr zufrieden."
  • "Gute Betreuung vor Ort durch die Jurgrad, auch Organisation der Abendveranstaltungen."
  • "Alles in allem aber eine sehr gute Veranstaltung, die ich erneut belegen würde + auch weiterempfehle."
  • "Insgesamt ein sehr gelungener Studiengang, der auch sehr ordentlich organisiert worden ist."
  • "Klasse und ausbaufähig! Bitte unbedingt weitermachen! Vielen Dank!"
  • "Vor-Ort-Betreuung durch die Jurgrad war einwandfrei."
  • "„Co-Teaching“ fand ich total gut."
  • "Themen: Quer durch alle Bereiche. Super ausgewählt."
  • "Lob für Organisation"
  • "Tolle Organisation und Informationsweitergabe"
  • "Essen fand ich lecker. Insgesamt: großes Kompliment!"
  • "Sehr gut organisiert, sehr guter Ablauf und Betreuung, gute Dozenten"
  • "Vielen Dank für das Fussballschauen!"
  • "Gute Unterlagen, Dozenten reichen insbes. besprochene Verträge nach.
  • "Nahezu alle Dozenten haben sehr gut und engagiert vorgetragen."
  • "Gutes Catering und Verpflegung"
  • "Dozenten meistens sehr gut und engagiert."
  • "Positiv, dass Kursleitung auch Kritik aufgegriffen und Verbesserungen veranlasst hat (Catering), Kursversorgung und Räumlichkeiten prima. Sehr gute Teilnehmerzusammensetzung."
  • "Eine tolle Mischung aus Praxis und Theorie, wobei die Praktiker (meistens) die überzeugenderen Referenten waren, die „Theoretiker“ aber regelmäßig die „besseren“ / weil präziseren Studienschemata und Prüfungsvoraussetzungen übermittelt haben."
  • "Das Dozentenniveau war zum ganz überwiegenden Teil sehr gut."
  • "Ich selbst habe während der Veranstaltung einen sehr weit gefassten Überblick über die "Möglichkeiten" des Immobilienrechts erhalten. Dafür danke ich Ihnen sehr!"
  • "Die Mischung von Wirtschaftswissenschaftlern und Juristen war sehr anregend und interessant."
  • "Meine Erwartungen wurden in allen Bereichen übertroffen. Der fachliche Gehalt, die Betreuung vor Ort waren hervorragend. Daneben habe ich Kontakte und Freundschaften geschlossen, die hoffentlich noch lange halten werden. Es gibt meinerseits keine Kritik."
  • "Sehr guter Mix aus wirtschaftswissenschaftlichen + rechtswissenschaftlichen Themen, sehr gute Organisation, sehr gute äußere Bedingungen, ein sehr interessanter Studiengang! Inhalt: Es wäre wünschenswert gewesen, mehr Themen zu Bau, Miete und etwas weniger Finanzierungsthemen gehabt zu haben."
  • "Die Organisation und das Umfeld waren hervorragend! Vielen Dank!"
  • "Sehr gute Organisation und Betreuung, Anregung für wirtschaftswissenschaftliche Teilnehmer: Auffrischungskurs am Anfang Allgemeines Vertragsrecht."
  • "Insgesamt bin ich mit dem Studiengang sehr zufrieden. Das Themenspektrum war sehr breit und ermöglichte mir vor allem im betriebswirtschaftlichen Bereich (ich bin Jurist) viele neue Einblicke. Die Dozenten waren durchweg hochkarätig. Ich würde mir nur wünschen, dass noch eine zusätzliche Vorlesung im klassischen Immobilienrecht (Sachenrecht, Grundbuchrecht, Notarrecht etc. aufgenommen wird
  • "Die Organisation war sehr gut, die Stimmung in der „Truppe“ bis zum Ende gut."
  • "Durch den Studiengang habe ich aus meiner Sicht einen guten Überblick über das angebotene „Programm“ bekommen und bin damit für bestimmte Probleme (gerade steuerrechtliche) sensibilisiert. Gesamtwirtschaftlicher Überblick ist besser geworden, was bei dem Verständnis von Mandaten und Zusammenhängen sehr gut ist."
  • "Der Studiengang hat mir insgesamt fachlich, inhaltlich, organisatorisch, sehr gut gefallen. Hinsichtlich des Berlin-Termins wäre wünschenswert, die JurGrad würde (soweit überhaupt möglich) in einem Hotel ein Zimmerkontingent blocken, so dass die Kursteilnehmer bis zu einem bestimmten Termin entscheiden können, ob sie eines der Zimmer buchen oder nicht. Ansonsten war ich mit allem sehr zufrieden und würde mich wieder für diesen Kurs entscheiden bzw. diesen jederzeit weiter empfehlen."
  • "Insgesamt bin ich sehr zufrieden und würden den Studiengang weiter empfehlen. Persönlich hätte ich mir mehr Zeit neben der Arbeit gewünscht, um die Themenbreite für mich noch mehr vertiefen zu können."
  • "Insgesamt: Super!"
  • "Sehr positiv beurteile ich die Mischung der Teilnehmer aus Juristen und Wirtschaftswissenschaftlern, welche dem Austausch sehr gut tut."
  • "Organisation (Frau Schoofs), Betreuung, Essen/Getränke sehr liebevoll. Perfekt! Mehr Knusperschnitzel!"
  • "Die Zeit in Münster hat sehr viel Spaß gemacht. Vielen Dank für die sehr gute Organisation und die immer freundliche Hilfe in allen Fragen rund um das Studium und die Anwesenheit in Münster! Weiter so!"
  • "Habe mich jedes Mal wieder gefreut auf die Veranstaltungen"
  • "Herzlichen Dank für die wirklich gute Organisation!"
  • "Insgesamt ein super Studiengang. Vielen Dank!"
  • "Das Studium war sehr gut – Organisation top – Dozenten top – Verpflegung sehr gut – fachlicher Inhalt klasse."
  • "Sehr gute Organisation, sehr gute Atmosphäre sowohl im Unterricht als auch außerhalb."
  • "Das Sahnehäubchen sind die vielen Referendare aus der Praxis."
  • "Der Studiengang ist nach meiner Meinung sehr ausgewogen bezüglich Theorie und Praxis und wirtschaftswissenschaftlichen Aspekten. Für mich (reifere Jugend) war er eine Komplettrenovierung meines theoretischen Wissens zuzüglich neuen Wissens. Vielleicht könnte man dem formalen Grundbuchrecht etwas mehr Beachtung schenken."
  • "Alles in allem eine runde Sache! Vielen Dank für die tolle Organisation und Betreuung! Es war eine sehr schöne und spannende Zeit in Münster, an die man sich gerne erinnern wird."
  • "Außerordentlich gute Organisation und Versorgung mit Informationen, sehr gute Kommunikation und Bereitstellung von Unterlagen und Rahmendaten."
  • "Tolle Mischung, Kombination aus Praktikern, Anwälten und Professoren haben mir sehr gut gefallen."
  • "Sehr gut geeignete Räumlichkeiten. Sehr gute Verpflegung. Spannender Ausflug nach Berlin. Fast ausschließlich hochkarätige Dozenten."
  • "Meist sehr gute Dozenten, die engagiert vorgetragen und Begeisterung für ihre Fachgebiete geweckt haben; breites Fachwissen wurde vermittelt."
  • "Ausgewogenes Verhältnis von rechtlichen & wirtschaftlichen Aspekten. Unbedingt beibehalten!"
  • "Gelungener Studiengang, bei dem ein breites Themengebiet vermittelt wird. Der gute Gesamtüberblick rechtlicher wirtschaftswissenschaftlicher Aspekte wird in der täglichen Arbeit bei der Einordnung & Beurteilung von Problemfällen sicher hilfreich sein. Für mich als „Nicht-Juristin“ sondern Führungskraft in der Immobilienwirtschaft sichert das Erlernte die Diskussion auf Augenhöhe mit Juristen."
  • "Die Kommunikation mit der Studienleitung war stets optimal und erfolgte vorbildlich. Anfragen waren umfassend und vollständig erledigt worden."
  • "Habe den Studiengang weiterempfohlen. Insgesamt haben 4 Bekannte hier schon den Studiengang besucht."
  • "Danke, Frau Schoofs, für Ihre tolle Organisation. Tolle Dozenten, tolle Kollegen und neue Kontakte! Es hat Spaß gemacht! Weiter so!"
  • "Kann gerne Ihre Broschüren in der Kanzlei auslegen. Hat mir sehr viel Spaß bereitet und war gut mit der Familie zu vereinbaren, super Orga, toll fand ich auch die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der JurGrad-Mitarbeiter, auch bei Studenten mit vielen Sonderwünschen wie mir. P.S. Wenn Sie den MuA Master in München anbieten melde ich mich an."
  • "Herzlichen Dank für die sehr tolle Betreuung!"
  • "An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für die Betreuung durch Sie und das Team. Ich kann das Programm nur weiter empfehlen, es hat viel Spass gemacht!!!"
  • "Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich für die großartige Arbeit von Ihnen und Ihrem Team bedanken. Es hat großen Spaß gemacht an der JurGrad zu studieren. Ich werde den Studiengang in jedem Fall weiterempfehlen."
  • "Vielen Dank für die Betreuung während des Studiums, Ihr immer offenes Ohr und natürlich die rasche Versendung der Zeugnisse. [...] Also, keine Monierungen, alles richtig gemacht. Auch hierfür noch einmal vielen Dank und ein schönes Wochenende."
  • "Vielen Dank für die tolle Organisation und diesen hochwertigen Studiengang insgesamt. Es hat mir viel Freude bereitet und fachlich sehr gut weiterentwickelt."
  • "Nach dem Abschluss meiner Masterarbeit möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal bei Ihnen für die Organisation des sehr interessanten und lehrreichen Studiengangs bedanken. Mir hat der Kurs insgesamt sehr gut gefallen. Es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung, den Kurs mit einigen Jahren Verzögerung diesmal durchzuziehen."
  • "Ich danke Ihnen und Ihren Kollegen sehr für die sehr schöne Zeit in Münster und Ihre hervorragende Unterstützung und herzliche Betreuung."
  • "Bei dieser Gelegenheit darf ich Ihnen und Ihrem Team für die professionelle und zugleich angenehme Betreuung während der letzten 18 Monate danken. Meine Entscheidung, das Studium aufzunehmen, habe ich trotz der beruflichen Belastungen keinen Moment bereut."