Sie haben Fragen zu unserem Studienangebot?

Anrufen +49 251 62077-0

oder

Kontakt Zum Kontaktformular
Frühbucherrabatt bis 01.02.2018

Versicherungsrecht

Berufsbegleitender Masterstudiengang | Abschluss: LL.M.

zugleich: Fachanwalt für Versicherungsrecht

Jetzt Bewerben Download
Broschüre
Alumni

Alumniverein Versicherungsrecht e.V.

Teilnehmer und Absolventen des Studiengangs „Versicherungsrecht“ sind herzlich eingeladen, dem Alumniverein des Studiengangs beizutreten.

Der gemeinnützige Alumniverein Versicherungsrecht e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, den Masterstudiengang "Versicherungsrecht" an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster zu unterstützen, und durch Fachsymposien, Fachpublikationen, Öffentlichkeits- und Pressearbeit einen fachlichen und fächerübergreifenden Gedankenaustausch zu versicherungsrechtlichen Themen zu fördern.

Zu diesem Zweck sollen regelmäßig stattfindende Treffen das Networking zwischen Absolventen, Teilnehmern und Dozenten erleichtern.

zur Satzung

zum Mitgliedsantrag (Ordentliche Mitgliedschaft)

zum Mitgliedsantrag (Fördernde Mitgliedschaft)

zum Infoflyer (Fördermitglieder)

JurGrad Alumni e.V.

Darüber hinaus gibt es den studiengangübergreifenden JurGrad Alumni e.V., der die Absolventen all unserer Masterstudiengänge verbindet und so einen fachübergreifenden Austausch ermöglicht. 

Weitergehende Informationen finden Sie hier.

Einzelbuchung

Sie interessieren sich für einzelne Veranstaltungen oder Module?

Im Masterstudiengang "Versicherungsrecht" haben Sie die Möglichkeit, auch einzelne Wochenenden oder Module zu buchen. Bitte beachten Sie aber, dass nur jeweils fünf Plätze pro Veranstaltung für Einzelbuchungen zur Verfügung stehen (freie Kapazitäten vorausgesetzt). Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet

Voraussetzungen

Die Veranstaltungen stehen jedem Interessierten offen. Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an der Klausur nur möglich ist, wenn zum Zeitpunkt des Klausurtermins sämtliche Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind.

Anmeldung

Für die Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen benötigen wir lediglich das Anmeldeformular.

Kosten

Die Gebühren betragen pro Unterrichtsstunde 30 € (Klausur: 100 €). Teilnehmer und Absolventen unserer Studiengänge erhalten einen Preisnachlass in Höhe von 20 %. Die Angabe der Unterrichtsstunden und die Bezeichnung der Kursinhalte finden Sie im Time Table des Jahrgangs 2016/2017 bwz. des Jahrgangs 2018/2019.

Anrechnung

Falls Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt doch entscheiden, den Studiengang komplett zu durchlaufen, gibt es selbstverständlich die Möglichkeit der Anrechnung schon belegter Veranstaltungen. Dabei rechnen wir Ihnen die Kosten in voller Höhe auf die Studienganggebühr an.

Teilnahmebescheinigung

Für die besuchte(n) Veranstaltung(en) erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Nach Besuch eines ganzen Moduls (inkl. Klausur) erhalten Sie ein Zertifikat.

Steuerliche Aspekte

Alle Aufwendungen, die Ihnen durch die Teilnahme an einzelnen Veranstaltungen des Masterstudiengangs entstehen, sind in der Regel in voller Höhe absetzbar. Dazu zählen auch die Kosten für z.B. An- und Abreise, Hotelübernachtungen, Verpflegungsmehraufwand sowie evtl. Arbeitsmittel.

Die Forschungsstelle für Versicherungswesen – Universität Münster

Die Forschungsstelle für Versicherungswesen - Universität Münster wurde 1989 gegründet und der Rechtswissenschaftlichen Fakultät angegliedert. Diese – von einem Förderverein und somit aus privaten Mitteln finanzierte – Forschungsstelle pflegt Forschung und Lehre auf dem Gebiet des Versicherungswesens und bemüht sich um eine Zusammenführung von Wissenschaft und Praxis. Die Forschungsstelle organisiert regelmäßig Vorträge sowie Praktikerseminare und Workshops zu aktuellen Fragen von Versicherungsrecht und -wirtschaft. Absolventen und Teilnehmer des Studiengangs „Versicherungsrecht“ können an diesen Seminaren zu einem ermäßigten Preis teilnehmen.

Zur Forschungsstelle

Studienmaterialien

Im Verlauf des Masterstudiengangs erhalten Sie von uns alle Studienmaterialien, die Sie benötigen. Zu Beginn jeder Veranstaltung stellen wir Ihnen einen Studienordner zur Verfügung, in dem sich sämtliche Unterlagen der Dozenten befinden. Auch die Gesetzestexte werden von uns gestellt. Zudem werden sämtliche Präsentationen und Skripten in den geschützten Downloadbereich eingestellt, so dass Sie auch von unterwegs Zugriff auf die Unterlagen haben.

Als Teilnehmer des Studiengangs haben Sie Zugriff auf die digitalen Datenbanken der Universität Münster. So können Sie bei Bedarf bestimmte Themen (insb. Rechtsprechungshinweise) noch einmal nachlesen. Die Nutzung der Datenbanken ist nicht zuletzt im Rahmen der Masterarbeit bei der eigenständigen Literaturrecherche unumgänglich.

Studium und Aufenthalt in Münster

Mit seinen derzeit etwa 300.000 Einwohnern blickt Münster auf eine über 1.200 jährige Geschichte zurück. Das zentrale und oft zitierte Ereignis der Münsteraner Geschichte ist der Friedensschluss von 1648, der das Ende des Dreißigjährigen Krieges besiegelte und Münster den Beinamen „Stadt des Westfälischen Friedens“ einbrachte.

Mit der 1780 gegründeten Westfälischen Wilhelms-Universität besitzt Münster eine der fünf größten Universitäten Deutschlands. Mehr als 40.000 Studierende verteilen sich hier auf über 110 Studiengänge.

Doch Münster hat mehr zu bieten als eine ausgezeichnete Universität. Konzerte, Theater und Museen sorgen dafür, dass Kunstinteressierte immer wieder gerne nach Münster kommen.

Hier befindet sich das einzige Picasso-Museum Deutschlands, übrigens in direkter Nachbarschaft zum Kettelerschen Hof und damit zu den Seminarräumen der JurGrad gGmbH.

Tagungsräume

Der Kettelersche Hof ist ein 2007 errichtetes modernes Tagungs- und Bürogebäude im Herzen von Münster. Die Vortragsräume sind mit modernster Präsentationstechnik ausgestattet und verfügen selbstverständlich auch über einen WLAN-Zugang zum Internet, der von den Teilnehmern der Studiengänge kostenfrei genutzt werden kann.

Rahmenprogramm

Die Teilnahme an einem Masterstudium dient natürlich nicht nur dem Erwerb des Hochschulgrads und der fachlichen Kompetenzen, sondern auch dem Ausbau des eigenen beruflichen und privaten Netzwerkes. Hier können neue Kontakte geknüpft werden, hier werden Erfahrungen ausgetauscht und sicher auch die eine oder andere Freundschaft geschlossen. Um das gegenseitige „Kennen lernen“ zu erleichtern, reservieren wir an den Abenden Tische in verschiedenen Münsteraner Restaurants. Von vielen Teilnehmern ist dieses Angebot in der Vergangenheit begeistert aufgenommen worden; nicht selten diente das gemeinsame Abendessen als Ausgangspunkt für weitere Unternehmungen in das Münsteraner Nachtleben. Die Westfalenmetropole verfügt über eine riesige Auswahl an Gaststätten, Cafés und Restaurants. Besonders beliebt bei Jung und Alt ist dabei das „Kuhviertel“ am Rande der Altstadt. Das moderne Gegenstück hierzu ist der „Kreativ-Kai“ am Hafen des Dortmund-Ems-Kanals, eine trendige Ausgehmeile mit zahlreichen Clubs, Bars und Diskotheken.

Übernachtung

Da die meisten Teilnehmer von außerhalb anreisen, benötigen sie eine Übernachtungsmöglichkeit während der Präsenzveranstaltungen. Hier hat die Stadt Münster einiges zu bieten; von der gemütlichen westfälischen Pension bis zum anspruchsvollen Designhotel. Bei vielen Unterkünften erhält die Westfälische Wilhelms-Universität Vergünstigungen und Rabatte, die auch von den Teilnehmern in Anspruch genommen werden können (Preise: ab ca. 50 Euro pro Nacht).

Teilnehmerstruktur

An dieser Stelle finden Sie interessante Informationen zur Zusammensetzung des Teilnehmerkreises.

Zahlen und Fakten

  • ca. 28 % Frauen / ca. 72 % Männer
  • Altersdurchschnitt: ca. 33,8 Jahre
  • ca. 82 % Juristen / ca. 18 % Wirtschaftswissenschaftler
  • Anteil ausländischer Teilnehmer: ca. 10%

Unternehmen

Die Teilnehmer der vergangenen Jahrgänge kamen u.a. aus folgenden Unternehmen und Behörden:

  • AachenMünchener
  • ACE Insurance S.A.-N.V.
  • AIG Europe
  • Air Berlin
  • Albatros Versicherungsdienste GmbH
  • Allianz
  • ALTANA Pharma Re Insurance
  • ALTE LEIPZIGER
  • Alte Oldenburger
  • AMB Generali Schadenmanagement GmbH
  • Aon Jauch & Hübener
  • Aon Versicherungsmakler Deutschland GmbH
  • ARAG
  • Ashurst
  • AXA Versicherungs AG
  • BLD Bach Langheid Dallmayr
  • Badischer Gemeinde Versicherungs-Verband
  • Bank of Scotland PLC
  • BARMENIA Versicherungen
  • Bayerische Versorgungskammer
  • BAZ Bundesamt für den Zivildienst
  • BEITEN BURKHARDT Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft BWV BMVF e.V. 
  • Bayer Business Services
  • Bayerische Landesbank
  • BayernLB Private Equity Management
  • Bearing Point
  • BEITEN BURKHARDT
  • Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft BWV
  • BMVF e.V.
  • Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
  • BVV Versicherungsverein des Bankgewerbes
  • Catlin Europe SE
  • CHUBB Insurance Co. of Europe S.A.
  • CiV Lebensversicherung AG
  • Clifford Chance
  • CMS Hasche Sigle
  • Concordia Versicherungsgruppe
  • Condor Versicherungsgruppe
  • Continentale Lebensversicherung a.G.
  • Cosmos Direkt
  • Credit Life International N.V.
  • D.A.S. Deutscher Automobil Schutz
  • D.A.S. Rechtsschutz-Versicherungs-AG
  • Debeka Krankenversicherung
  • DekaBank
  • DLA Piper UK LLP
  • Dr. Eick & Partner GbR
  • Dr. Schackow & Partner
  • DUAL Deutschland GmbH
  • DVAG
  • DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband
  • Effekt Assekuranzmakler GmbH
  • E+S Rückversicherung
  • Ergo Versicherungsgruppe
  • EUROVIA
  • Evangelische Zusatzversorgungskasse
  • Familienfürsorge Lebensversicherung AG
  • FORIS AG
  • Friedrich Graf von Westphalen & Partner mbB
  • Generali Deutschland
  • Genworth Financial
  • GERMAN ASSISTANCE Versicherung AG
  • Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.
  • Gothaer Allgemeine Versicherung
  • GVV Kommunalversicherung
  • Haftpflichtverband öffentlicher Verkehrsbetriebe
  • HanseMerkur Versicherungsgruppe
  • HDI-Gerling
  • HDI Lebensversicherung AG
  • Helvetia Versicherungen
  • Heuking Kühn Lüer Wojtek
  • Hochtief
  • Howden Germany GmbH
  • HUK-COBURG
  • Industrie-Pensions-Verein e.V.
  • KarstadtQuelle Versicherungen
  • Lebensversicherung von 1871
  • Liberty Mutual Insurance Europe
  • Luther Rechtsanwaltsgesellschaft
  • LVM Versicherungen
  • Marsh GmbH
  • Mitsui Sumitomo Insurance Co. (Europe) Ltd.
  • Nassau Versicherungen
  • Nörr Stiefenhofer Lutz
  • Nüras Versicherungsmakler
  • Nürnberger Versicherung
  • Pallas Versicherung AG
  • Provinzial
  • Roland Rechtsschutz-Vesicherungs AG
  • R+V Allgemeine Versicherung AG
  • R+V Service Center GmbH
  • Signal Iduna Allgemeine Versicherung AG
  • STC GmbH, Versicherungsmakler & Risikoberatung
  • Stuttgarter Versicherungsgruppe
  • Süddeutsche Krankenversicherung
  • SV Sparkassenversicherung
  • Swiss Life
  • Swiss Re
  • Taylor Wessing
  • UGS Versicherungsvermittlung GmbH & Co. KG
  • UKV
  • Verband Öffentlicher Versicherer
  • Versteegen Assekuranz Versicherungsmakler AG
  • Victoria Versicherungen
  • VOV GmbH
  • Westfälische Provinzial Versicherung AG
  • WGV Versicherungen
  • Wolter Hoppenberg
  • Württembergische Gemeinde-Rechtsschutz-Versicherung AG
  • WWK Lebensversicherung
  • XL Insurance Company Limited
  • Zürich Agrippina Versicherung
  • Zurich Gruppe
Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Studium

Die Aufnahme eines berufsbegleitenden Masterstudiums ist nicht nur eine organisatorische Herausforderung, sondern immer auch eine zeitliche Belastung. Dabei lassen sich Überschneidungen mit wichtigen beruflichen oder familiären Terminen nicht immer verhindern. Wir bieten Ihnen die Flexibilität, die Sie benötigen: Eine verpasste oder nicht bestandene Klausur kann unkompliziert am Ende des Studiengangs oder im Rahmen des Nachfolgejahrgangs wiederholt werden. Wenn Sie die Master Thesis vorziehen oder zu einem späteren Zeitpunkt schreiben möchten, können wir gerne einen individuellen Termin vereinbaren.
Auch wenn der Kurs als Präsenzstudium konzipiert ist und vom Austausch mit Kommilitonen und Dozenten lebt, besteht keine Anwesenheitspflicht. Falls Sie aus wichtigen Gründen an einer Veranstaltung nicht teilnehmen können, senden wir Ihnen die Kursunterlagen gerne per Post zu. Versäumte Inhalte können zudem auf Wunsch kostenfrei im Rahmen des nächsten Studienjahrgangs nachgehört werden. In besonderen Fällen, wie z. B. Krankheit, beruflich bedingte Auslandsaufenthalte, Schwangerschaft usw., beurlauben wir Sie gerne. Sie können Ihr Studium dann im folgenden Studienjahr an der gleichen Stelle wieder aufnehmen. Sprechen Sie uns an: Wir finden gemeinsam den passenden Weg zu Ihrem Ziel.

Qualitätssicherung und Akkreditierung

Der hohe Qualitätsstandard des Studiengangs spiegelt sich nicht nur im Curriculum oder in der Auswahl der Dozenten wider; auch die Rückmeldungen der Teilnehmer und Absolventen belegen, dass das Programm bei ihnen und ihren Arbeitgebern auf große Resonanz stößt. Um den hohen Standard langfristig zu gewährleisten, wird die strategische Ausrichtung des Programms in regelmäßigen Abständen von dem Executive Board überprüft. Dabei wird das Curriculum zeitnah an veränderte Marktlagen angepasst. Darüber hinaus werden interne Qualitätsprüfungen und regelmäßig stattfindende Absolventenbefragungen analysiert, ausgewertet und zur kontinuierlichen Weiterentwicklung des Programms herangezogen.

Der Studiengang ist durch die Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen (AQAS e.V.) akkreditiert worden und entspricht somit nationalen und internationalen Anforderungen.

Stimmen zum Studiengang

Die Zufriedenheit der Studierenden wird seit dem ersten Jahrgang 2003/2004 durch Evaluationen jeweils am Ende einer Veranstaltung und in einer abschließenden, umfangreicheren Befragung am Ende eines Studiengangs erfasst. Mehrere Teilnehmer haben mittlerweile schon den zweiten Studiengang bei uns belegt. Hier einige Stimmen aus den Evaluationsbögen:

  • "Gute Organisation, nette Atmosphäre, nettes Personal"
  • "Im Ganzen gesehen wirklich ein toller Kurs, der klasse organisiert ist. Empfehlenswert!"
  • "Organisation sehr gut und weiterzuempfehlen"
  • "Dozenten fachlich ausgezeichnet und souverän im Vortrag"
  • "Gute Organisation, schöne Räumlichkeiten, überwiegend gute Dozenten"
  • "Die organisatorische Abwicklung (z.B. bei Infos) war sehr gut."
  • "Neue Räumlichkeiten, Verpflegung, Organisation sind sehr gut"
  • "Neue Räumlichkeiten sehr schön"
  • "Überwiegend hervorragende Dozenten, sehr diskussionsfreudig. Neuer Veranstaltungsort super."
  • "Weniger Süßigkeiten! Großes Lob für die Organisation! Sehr, sehr gut."
  • "Ein umfassender Überblick über das Versicherungsrecht, auch die inhaltliche Tiefe war ansprechend."
  • "Die Organisation und Verpflegung war ausgezeichnet, alles lief reibungslos."
  • "Insgesamt war der Kurs ganz toll, hat viel Spaß gebracht und mich fachlich enorm nach vorne gebracht, danke! Jederzeit wieder!"
  • "Die vermittelten Inhalte entsprechen der Teilnehmerstruktur (passend für die Gesamtheit der TN). Gute Organisation, kostenloser Internetzugang, zentrale Lage des Kettelerschen Hofs, merkliche Berücksichtigung des Charakters als nebenberuflicher Studiengang"
  • "Organisation, Räumlichkeiten, Versorgung optimal."
  • "Gute Organisation, gute Stimmung unter den Studierenden"
  • "Alles in allem bin ich mit dem Kurs und meiner Zeit hier in Münster sehr zufrieden gewesen!"
  • "In Kürze: Bis auf wenige Ausnahmen erstklassige Dozenten. Organisation sehr gut, fachlicher Gehalt war sehr gut, Preis-, Leistungsverhältnis sehr gut. Dieser Masterstudiengang ist sehr zu empfehlen!"
  • "Es war ein nettes Kursklima, ausgewogene Auswahl der Teilnehmer. Ich habe mich (meist) sehr wohl gefühlt. Danke!"
  • "Insgesamt sehr empfehlenswerter Masterstudiengang! Guter Mix aus Theorie und Praxis."
  • "Dass eine derartige Veranstaltung zum Versicherungsrecht angeboten wird, ist mehr als zu begrüßen. Das Versicherungsrecht führt ansonsten in der juristischen Ausbildung immer noch ein Schattendasein. Deshalb ein dickes Lob."
  • "Tolle Räumlichkeiten, gute Verpflegung"
  • "Top Organisation von JurGrad; top Catering. Konzeption des Studiengangs: Nichtjuristen wie mein Wenigkeit können gut folgen."
  • "Sehr gute und zuverlässige Abläufe, insbesondere keine relevanten Abweichungen bei den Terminen."
  • "So gut habe ich noch nie studiert. Toller Rahmen und erstklassige Organisation. Eine Einführung für Nicht-Juristen wäre wünschenswert."
  • "Super war, dass die Vorlesungsunterlagen ausgedruckt und im Ordner abgelegt zur Verfügung gestellt wurden! Auch sehr gut, dass die erforderlichen Gesetzestexte ausgeteilt wurden."
  • "Von vielen nebenberuflichen Studiengängen, die ich absolviert habe, war dies mit Abstand der Beste! Gute organisatorische Rahmenbedingungen und Dozenten erlaubten aus meiner Sicht gute Ergebnisse. -> sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis, gute Räumlichkeiten"
  • "Die ständige Ansprechbarkeit der Dozenten und von Frau Schoofs fand ich sehr gut. Die Räumlichkeiten bieten eine gute Lernatmosphäre. Auf für das leibliche Wohl war stets gesorgt. Prima! Sehr gut fand ich die von der JurGrad organisierten gemeinsamen Abendessen zu Beginn der Veranstaltung. Sie halfen, interessante Kontakte zu den Teilnehmern zu knüpfen."
  • "Die Dozenten sollten weiterhin so motiviert auftreten wie bisher."
  • "Man sieht den Dozenten ihre hohe Motivation und ihre Freude an ihrer Tätigkeit an. Das sollte einfach so bleiben."
  • "Mir hat das Aufbaustudium sehr viel Freude gemacht und meine Sachkunde erheblich erweitert. Zudem habe ich viele nette Menschen (Kommilitonen, Dozenten, JurGrad) kennen lernen können. Die Weiterbildung wirkt sich unmittelbar auf meinen beruflichen Alltag und mein dortiges Aufgabenspektrum aus. Die Kurs-Wochenenden werden mir fehlen. Ebenfalls hohes Lob verdient auch die materielle Versorgung (Kaffee, Obst etc)."
  • "Habe während des Kurses einen besseren Job erhalten, vor allem wegen dieses Kurses."
  • "Insgesamt eine Super-Organisation, ein toller Kurs!"
  • "Sehr gut: „Teambuilding“ am Anfang des Studiums"
  • "Sehr gut organisierter Studiengang, freundliche und hilfsbereite Dozenten, Professoren und Ansprechpartner JurGrad, der Studiengang vermittelte einen guten Ein- und Überblick über das Versicherungsrecht."
  • "Hervorragendes Catering, sehr gute Organisation und Betreuung während des Studiengangs"
  • "Bin rundum zufrieden. Vielen Dank für ein spannendes Jahr."
  • "Der größte Teil der Dozenten/innen verfügte nicht nur über hervorragendes Fachwissen, sondern konnte dieses auch ansprechend und gut gegliedert präsentieren."
  • "Prima Auswahl aus Wissenschaft und Praxis."
  • "Guter angemessener Ausgleich zwischen Theorie und praktischen Bezug des Studiengangs. Keine Änderungen erforderlich."
  • "Insgesamt sehr guter Studiengang, sehr zufrieden. Großes Lob, super! Vielen Dank! Weiter so."
  • "Ein äußerst ansprechender Studiengang, eine fachliche Herausforderung, von sehr engagierten Dozenten präsentiert, in angenehmer Atmosphäre und – nicht zuletzt – an einem wunderschönen Studienort. Dieser monatliche Termin wird mir sehr fehlen. Einfach eine schöne Zeit!! Danke an alle!"
  • "Die Organisation vor Ort und die Informationen per E-Mail waren top!!"
  • "Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Dieser LL.M.-Kurs war bisher in Sachen Weiterbildung & Spezialisierung die beste Entscheidung, die ich treffen konnte. Hier können Netzwerke gebildet werden und Wissensdurst gestillt werden. Ich fühlte mich bisher sehr gut aufgehoben und betreut. Organisatorisch gibt es nichts zu beanstanden. Die Kursgebühren sind insgesamt schon sehr hoch, aber man ist dafür auch voll und ganz mit Wissen versorgt, man benötigt keine Sekundärliteratur. Die Korrekturen der Klausuren sind immer aufschlussreich."
  • "Sehr guter Studiengang, hervorragende Dozenten, tolle Organisation! Großes Lob!!!
  • "Gefallen hat mit die „bunte“ Mischung. Teilweise handelte es sich um Dozenten aus dem wissenschaftl. Bereich, teils aus der Praxis, wodurch ganz unterschiedliche Sichtweisen vermittelt wurden."
  • "Die Fächerauswahl hat mir gefallen, insbesondere gab es einen guten Überblick über alle relevanten Bereiche des Versicherungsrechts."
  • Die Organisation rund ums Studium war immer einwandfrei – dafür großes Lob! Ich kenne dies auch anders – auch von einer privaten Studieneinrichtung. Der Umfang der Klausurvorbereitung war z. T. und insb. Bei der 7. Klausur verhältnismäßig hoch – auf Grund der sieben Module ggf. Könnte man diesen letzten Teil verkleinern."
  • "Vielen Dank für die Betreuung! Es war ein gewinnbringendes Jahr mit vielen interessanten Impulsen. Werde den Studiengang unter meinen Kollegen weiterempfehlen."
  • "Ein insgesamt großartiger Studiengang, der sehr viel vermittelt und noch mehr Spaß gemacht hat."
  • "Das gemeinsame Schauen des WM-Spiels war eine sehr gute Sache."
  • "Ich würde den Studiengang auf jeden Fall weiterempfehlen, allerdings mit dem Hinweis, dass sehr viel in der Freizeit zu lernen ist, zumindest als Nicht-Jurist. Dies stand meines Erachtens oft nicht in Relation bzw. war subjektiv nicht angemessen des Öfteren. Frau Schoofs war eine sehr gute und nette Ansprechpartnerin und immer sehr hilfsbereit. Die Verpflegung war ausreichend und abwechslungsreich. Super, dass es auch Obst und Joghurt gab."