Sie haben Fragen zu unserem Studienangebot?

Anrufen +49 251 62077-0

oder

Kontakt Zum Kontaktformular
Noch Studienplätze für das WS 2017/2018 frei!

Wirtschaftsrecht & Restrukturierung

Berufsbegleitender Masterstudiengang | Abschluss: LL.M.

zugleich Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Jetzt Bewerben Download
Broschüre

Das Executive Board


Als Gremium mit beratender Funktion, das sich aus Professoren und Praktikern zusammensetzt, überwacht das Executive Board die Qualität und legt die strategische Ausrichtung des Studiengangs fest. Die Studieninhalte werden dabei ständig an die aktuellen Entwicklungen und Bedürfnisse des Marktes angepasst.

Philipp von Braunschweig, LL.M.

Philipp von Braunschweig, LL.M.

P+P Pöllath + Partners, München

Details

Rechtsanwalt; seit 1998 Partner bei P+P Pöllath + Partners (München); vorherige Tätigkeit bei der Sozietät Rädler Raupach Bezzenberger und Oppenhoff & Rädler; Zulassung zur Rechtsanwaltschaft im US-Bundesstaat New York; Tätigkeitsschwerpunkte: rechtliche und steuerliche Strukturierung von Unternehmenskäufen, insbesondere Management-Buy-Out.

Joachim Englisch

Prof. Dr. Joachim Englisch

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Details

1993 - 1998 Studium der Rechtswissenschaften und der Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten in Saarbrücken, Salamanca (Spanien) und Köln; 1998 Erste juristische Staatsprüfung; 2001 Assessorexamen; anschließend zunächst wissenschaftlicher Mitarbeiter, von 2004 bis 2007 wissenschaftlicher Assistent am Institut für Steuerrecht der Universität zu Köln; davon 18 Monate freigestellt zur Wahrnehmung eines Forschungsstipendiums der DFG; 2004 Promotion; 2007 Habilitation; die Dissertationsschrift zur Dividendenbesteuerung wurde mit dem Hans-Flick-Ehrenpreis, die Habilitationsschrift mit dem Thema "Wettbewerbsgleichheit im internationalen Handel" wurde mit dem Albert-Hensel-Preis ausgezeichnet; ab 2007 zunächst Lehrstuhlvertretung an der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg, seit dem 1. Januar 2008 dort Inhaber des Lehrstuhls für Steuerrecht, Finanzrecht und Öffentliches Recht; zum April 2010 Wechsel an die WWU Münster auf einen Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Steuerrecht; Forschungsaufenthalt in Madrid (2003); seit 2007 Wahrnehmung einer Gastprofessur am European Tax College der Universität Tilburg (NL); redaktioneller Beirat bei in- und ausländischen steuerjuristischen Zeitschriften.

Ingo Saenger

Prof. Dr. Ingo Saenger

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Details

1981–1986 Studium der Rechts- und Geschichtswissenschaften in Marburg; 1987–1990 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Rechtsvergleichung und Promotion an der Universität Marburg; 1990–1993 Referendariat; 1993–1996 Wissenschaftlicher Assistent und Habilitation an der Universität Jena; Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Dresden und Bielefeld; seit 1997 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht und Gesellschaftsrecht an der Universität Münster; Direktor des Instituts für Internationales Wirtschaftsrecht; Forschungsschwerpunkte: Deutsches und Europäisches Gesellschafts- und Unternehmensrecht, Stiftungsrecht, Internationales Kaufrecht, Handelsrecht, Zivilprozessrecht.

Die Dozenten


Zu unseren Dozenten zählen nicht nur renommierte Hochschulprofessoren sondern auch zahlreiche Praktiker aus national und international agierenden Kanzleien, Banken, Unternehmensberatungen, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Auch Richter aus Finanzgerichten oder dem Bundesfinanzhof verstärken unser Team.

Alle Dozenten verfügen über eine exzellente Reputation und bringen langjährige Berufserfahrung und tiefgehende Kenntnisse in ihrem Tätigkeitsbereich mit. Für die Studierenden bietet sich hier die einmalige Gelegenheit, vom Erfahrungsschatz ausgewiesener Experten aus dem Bereich „Wirtschaftsrecht & Restrukturierung“ zu profitieren sowie die unterschiedlichen Arbeitsabläufe in den verschiedenen Berufsbereichen kennen zu lernen.

Lutz Aderhold

Prof. Dr. Lutz Aderhold

Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Dortmund

Details

Geschäftsführender Gesellschafter der Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Beratungsschwerpunkte: Handels- und Gesellschaftsrecht, Sanierungsberatung, Unternehmenstransaktionen/M&A, Immobilienrecht, Stiftungen, Schiedsgerichtsverfahren und Erbrecht/Nachfolgeregelung; Mandate als Beirat/Aufsichtsrat; Honorarprofessor an der Universität Münster; Schiedsrichter und Mediator; seit 1991 Zulassung als Notar; seit 1981 Rechtsanwalt in Dortmund.

Martin Alberts

Dr. Martin Alberts

Aulinger Rechtsanwälte, Essen

Details

Geboren 1965 in Essen; Studium der Rechtswissenschaften und Volkswirtschaftslehre in Freiburg und Münster; 1989-1991 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Handels- und Wirtschaftsrecht, Universität Münster; seit 1994 Rechtsanwalt bei AULINGER Rechtsanwälte, seit 1999 Partner; seit 2008 Notar; seit 2011 Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht; Tätigkeitsschwerpunkte: Personen- und Kapitalgesellschaftsrecht, Handelsrecht, Wettbewerbs- und Markenrecht.

Anna Helena Albrecht

Prof. Dr. Anna Helena Albrecht

Universität Potsdam

Details

Geb. 1982; 2001 bis 2006 Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster; 2006 erste juristische Staatsprüfung; 2006 bis 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Wirtschaftsstrafrecht von Prof. Dr. Mark Deiters, Institut für Kriminalwissenschaften, Universität Münster; 2009 bis 2011 juristischer Vorbereitungsdienst; 2010 Promotion an der Universität Münster; 2011 zweite juristische Staatsprüfung; von 2011 bis 2015 akademische Rätin a.Z. und seit 2011 Habilitandin am zuvor genannten Lehrstuhl; seit 2015 zudem Juniorprofessorin für Strafrecht an der Universität Potsdam.

Alexander Bardenz

Dr. Alexander Bardenz

Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Dortmund

Details

Rechtsanwalt und Partner der Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Beratungsschwerpunkte: Bankrecht, Zivilrecht um die Immobilie, Produkthaftungsrecht, Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Erbrecht/Nachfolgeregelung sowie Wirtschafts- und Vertragsrecht; 1998 – 2000 Senior Associate bei PwC Düsseldorf, 1996 Forschungsaufenthalt International Accounting Standards Committee (IASC), London; ABAS-Vorstands- und Aufsichtsratsassistenz; 1993 – 1996 Mitarbeiter am Institut für Internationales Wirtschaftsrecht und Rechtsvergleichung der WWU-Münster, Prof. Dr. Bernhard Großfeld, LL.M.; Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Münster; Mitglied der Bankrechtlichen Vereinigung-Wissenschaftliche Gesellschaft für Bankrecht e.V.

Peter Becker

Dr. Peter Becker

Rechtsanwalt und Dipl.-Finanzwirt, Münster

Details

Diplom-Finanzwirt, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht, Lehrbeauftragter an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster im Bereich "Buchführung und Bilanzierung"; daneben Dozententätigkeit in Postgraduierten- und Praktikerlehrgängen zum Steuer-, Gesellschafts- und Bilanzrecht.

André Brockschmidt

André Brockschmidt

Richter am Amtsgericht, Münster

Details

Studium der Rechtswissenschaften; nach 2. Staatsexamen Erwerb der Befähigung zum Fachanwalt für Steuerrecht; ab 1993 im Richterdienst; seit Einführung der Insolvenzordnung am 01.01.1999 Tätigkeit als Insolvenzrichter und bis März 2012 daneben auch als Zivilrichter mit einer Sonderzuständigkeit für Klagen von und gegen Insolvenzverwalter und Treuhänder; seit April 2012 Abteilungsrichter für die Insolvenz- und die Vollstreckungsabteilung des Amtsgerichts Münster und Mitglied der Verwaltung des Landgerichts Münster, sowie Leiter der dortigen Zentralen Prüfgruppe für Gerichtsvollzieherprüfungen; seit 2007 Beiratsmitglied des Bundesarbeitskreises Insolvenzgerichte; zahlreiche Tätigkeiten als Dozent im Insolvenzrecht, z.B. im Bereich der Weiterbildung/Fachanwaltslehrgang für Insolvenzverwalter, der Fortbildung von Mitarbeitern der Insolvenzverwalter und bei der Sparkassenakademie.

Ria Brüninghoff

Dr. Ria Brüninghoff

PLUTA Rechtsanwalts GmbH, Münster

Details

Studium der Rechtswissenschaften sowie die Fachspezifische Fremdsprachenausbildung (FFA) für das französische Recht an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Seit der Zulassung als Rechtsanwältin (2006) für die Sozietät MEYER Rechtsanwälte Insolvenzverwalter in Münster tätig. Berufsbegleitend Promotion an der Freien Universität Berlin auf dem Gebiet des Insolvenzrechts. Ab 2010 Partnerin der Sozietät MEYER Rechtsanwälte Insolvenzverwalter. Seit 2016 bei PLUTA Rechtsanwalts GmbH, Münster, tätig (Rechtsanwältin, Insolvenzverwalterin und Prokuristin). Schwerpunkt: Insolvenzverwaltung sowie Restrukturierungs- und Sanierungsberatung. Regelmäßig als Referentin für die Deutsche Anwaltsakademie (DAA) sowie als Dozentin an der Westfälischen Wilhelms- Universität Münster tätig.

Dirk Busch, MBA

Dr. Dirk Busch, MBA

Hengeler Mueller, Düsseldorf

Details

Rechtsanwalt und Partner bei Hengeler Mueller in Düsseldorf; Tätigkeitsschwerpunkte: Kapitalmarktrecht (Equity), Gesellschaftsrecht, Familienunternehmen und Unternehmerfamilien, Prozesse, Schiedsverfahren, Alternative Beilegung von Rechtsstreitigkeiten; Studium in Saarbrücken, Straßburg (Maître en Droit) und Marburg (Dr. jur.), Düsseldorf Business School (M.B.A.).

Mark Deiters

Prof. Dr. Mark Deiters

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Details

Geb. 1970 in Kiel, 1990–1994 Studium der Rechtswissenschaften in Bonn; 1994 erste und 2000 zweite juristische Staatsprüfung; 1999 Promotion; anschließend wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht von Prof. Dr. Helmut Frister; im Januar 2006 Habilitation; seit November 2006 Universitätsprofessor; Tätigkeit als Strafverteidiger in Wirtschaftsstrafverfahren; seit 2014 Of Counsel der Dortmunder Kanzlei Park| Wirtschaftsstrafrecht.

Ralf Demuth

Dr. Ralf Demuth

c·k·s·s  Carlé · Korn · Stahl · Strahl

Details

• Jahrgang 1972
• Ausbildung im gehobenen Dienst der Finanzverwaltung NRW (1994 Dipl.-Finanzwirt)
• Studium der Rechtswissenschaften in Köln
• Dissertation bei Professor Dr. Joachim Lang in Köln (Der einkommensteuerliche
Mitunternehmerbegriff bei den freiberuflichen Einkünften)
• Rechtsanwalt seit 2005
• Tätigkeit in der Sozietät Carlé · Korn · Stahl · Strahl seit dem 1. Juli 2005
• Bestellung zum Steuerberater im April 2008
• Mitglied im Kölner Verein der Steuerrechtswissenschaften
• Fachbeirat im Ertrag-Steuer-Berater (EStB), erschienen im Otto-Schmidt-Verlag
• Schriftstellerische und vortragende Tätigkeit auf dem Gebiet des Steuer- und
Gesellschaftsrechts, unter anderem Mitautor des „Korn, Kommentar zum Einkommen-
steuergesetz“ (herausgegeben von Carlé · Korn · Stahl · Strahl, Stollfuß Verlag, Bonn) und seit
2005 ständiger Autor der Steuerfachzeitschrift kösdi (Kölner Steuerdialog)

Marc Desens

Prof. Dr. Marc Desens

Universität Leipzig

Details

Geboren 1974; 1994-2000 Studium der Rechtswissenschaft, Politikwissenschaft, Wirtschaftspolitik und Philosophie in Münster; März 2000 Erstes Juristisches Staatsexamen; 2000-2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Steuerrecht der Universität Münster; 2003 Promotion zum Thema „Das Halbeinkünfteverfahren" (ausgezeichnet mit dem Dissertationspreis der Universität Münster und dem Hans Flick-Ehrenpreis 2004); 2002-2004 Rechtsreferendariat; Dezember 2004 Zweites Juristisches Staatsexamen; 2005-2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bundesverfassungsgericht; 2007-2010 Akademischer Rat am Institut für Steuerrecht der Universität Münster; 2010 Habilitation zum Thema „Bindung der Finanzverwaltung an die Rechtsprechung – Bedingungen und Grenzen für Nichtanwendungserlasse“ (ausgezeichnet mit dem Habilitationspreis 2010 der Juristischen Studiengesellschaft Münster); seit April 2010 Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, insbesondere Steuerrecht und Öffentliches Wirtschaftsrecht, Universität Leipzig.

Klaus Dewert

Dr. Klaus Dewert

Brinkmann Dewert - Rechtsanwälte, Notare, Essen

Details

Geboren 1963 in Gelsenkirchen; Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner der Kanzlei Brinkmann Dewert, Essen; 1983-1989 Studium der Rechtswissenschaften in Bochum; 1989-1992 Referendariat beim Landgericht Essen; 1997 Promotion im Steuerrecht; Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein; Mitglied der Deutschen Anwalts- und Steuerberatervereinigung für die mittelständische Wirtschaft e.V. Pressestimme: Die Zeitschrift Wirtschaftswoche hat Rechtsanwalt Dr. Dewert im Oktober 2009 unter die 25 Top-Anwälte für Arbeitsrecht gewählt!

Michael Dolfen

Dr. Michael Dolfen

GÖRG Rechtsanwälte, Köln

Klaus-Dieter Drüen

Prof. Dr. Klaus-Dieter Drüen

Ludwig-Maximilians-Universität München

Details

Geboren 1969; 1991-1999 Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum; Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes; 1998 Promotion; 2000-2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Steuerrecht an der Ruhr-Universität Bochum (Prof. Dr. Roman Seer); 2005 Habilitation aufgrund der Schrift "Die Indienstnahme Privater für den Vollzug von Steuergesetzen"; Verleihung der venia legendi für Deutsches und Europäisches Steuerrecht, Bilanzrecht sowie Staats- und Verwaltungsrecht; 2006 Privatdozent mit Lehrstuhlvertretungen an der Ruhr-Universität Bochum und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf; seit 2007 Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmenssteuerrecht an der Juristischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf; Mitautor im Tipke/Kruse, Kommentar zur AO/FGO.

Andreas Eickhoff

Dr. Andreas Eickhoff

Aulinger Rechtsanwälte, Bochum

Details

1976-1981 Studium der Rechtswissenschaften in Bonn; 1984-1987 Referendariat; 1986 Promotion; 1987 Eintritt bei AULINGER Rechtsanwälte; seit 2000 Notar; seit 2008 Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht.

Joachim Englisch

Prof. Dr. Joachim Englisch

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Details

1993 - 1998 Studium der Rechtswissenschaften und der Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten in Saarbrücken, Salamanca (Spanien) und Köln; 1998 Erste juristische Staatsprüfung; 2001 Assessorexamen; anschließend zunächst wissenschaftlicher Mitarbeiter, von 2004 bis 2007 wissenschaftlicher Assistent am Institut für Steuerrecht der Universität zu Köln; davon 18 Monate freigestellt zur Wahrnehmung eines Forschungsstipendiums der DFG; 2004 Promotion; 2007 Habilitation; die Dissertationsschrift zur Dividendenbesteuerung wurde mit dem Hans-Flick-Ehrenpreis, die Habilitationsschrift mit dem Thema "Wettbewerbsgleichheit im internationalen Handel" wurde mit dem Albert-Hensel-Preis ausgezeichnet; ab 2007 zunächst Lehrstuhlvertretung an der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg, seit dem 1. Januar 2008 dort Inhaber des Lehrstuhls für Steuerrecht, Finanzrecht und Öffentliches Recht; zum April 2010 Wechsel an die WWU Münster auf einen Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Steuerrecht; Forschungsaufenthalt in Madrid (2003); seit 2007 Wahrnehmung einer Gastprofessur am European Tax College der Universität Tilburg (NL); redaktioneller Beirat bei in- und ausländischen steuerjuristischen Zeitschriften.

Frank Evers

Dr. Frank Evers

GÖRG Rechtsanwälte, Hamburg

Details

Seit 2013 Partner im Hamburger Büro von GÖRG Rechtsanwälte; Zuvor 20 Jahre Partner der internationalen Wirtschaftskanzlei White & Case; Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Genf und Bonn (Dr. iur. 1986); Tätigkeitsschwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions, Private Equity; Umfangreiche Erfahrung mit Unternehmensverkäufen in einer Vielzahl von Branchen und mit jeder Transaktionsgröße; Umfassende Erfahrung mit den Strukturen von Gesellschaften und deren Finanzierung; Verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch, Englisch und Französisch; Mitglied u.a. der International Bar Association (IBA) und des Tönissteiner Kreis.

Harald Gesell

Dr. Harald Gesell

Oppenhoff & Partner, Köln

Details

Rechtsanwalt und Gründungspartner der Sozietät Oppenhoff & Partner; 2001-2007 Partner bei Linklaters Oppenhoff & Rädler/Linklaters LLP; spezialisiert auf die gesellschaftsrechtliche Beratung deutscher und ausländischer Unternehmen, insbesondere bei nationalen und grenzüberschreitenden Umwandlungsmaßnahmen, SE-Strukturen und zu Fragen der Konzernfinanzierung; Mitautor eines Kommentars zum GmbH-Gesetz und Mitherausgeber eines Praktikerhandbuchs zum Europäischen Kapitalgesellschaftsrecht.

Marcel Hagemann, EMBA

Dr. Marcel Hagemann, EMBA

CMS Hasche Sigle, Düsseldorf

Details

Geboren 1973 in Düsseldorf. Studium der Rechtswissenschaften und Erstes Juristisches Staatsexamen (1998) in Trier. Zweites Juristisches Staatsexamen 2000 in Düsseldorf. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Prof. Dr. Ulrich Noack) von 2001 bis 2002. Promotion zu einem konzernrechtlichen Thema bei Prof. Dr. Ulrich Noack von 2001 bis 2003. Zulassung zum Rechtsanwalt und Eintritt in die Sozietät 2004. Executive MBA (EMBA) mit dem Schwerpunkt Mergers & Acquisitions (M&A) 2007. Partner seit 2011.
Tätigkeitsschwerpunkte sind die Betreuung nationaler und internationaler M&A-Transaktionen sowie die Vermeidung und rechtliche Begleitung gesellschaftsrechtlicher Streitigkeiten (Auseinandersetzungen zwischen Gesellschaftern, Haftung von Organmitgliedern oder Gesellschaftern).

Stefanie Hüsken

Dr. Stefanie Hüsken

Brinkmann Dewert - Rechtsanwälte, Notare, Essen

Details

Geboren 1974 in Essen; Rechtsanwältin, Notarin, Fachanwältin für Arbeitsrecht und Partnerin der Kanzlei Brinkmann Dewert, Essen; Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltsverein. 1994-1999 Studium der Rechtswissenschaften in Bochum; 1999-2002 Referendariat am Landgericht Dortmund; 2003 Promotion im Öffentlichen Recht.

Tobias Jäger

Tobias Jäger

P+P Pöllath+Partners, München

Details

geboren 1980, Studium der Rechtswissenschaften in Tübingen und München. Juristische Tätigkeit in einer Kanzlei in Boston/USA (2009). Zulassung als Rechtsanwalt 2010, seit 2011 Rechtsanwalt bei P+P Pöllath + Partners, zuvor Associate in einer bedeutenden deutschen Anwaltssozietät. Seit 2012 Dozent an der Universität Münster für Postgraduierten-Studiengänge.

Daniel Kamke

Daniel Kamke

CMS Hasche Sigle, Düsseldorf

Details

Geboren 1980 in Essen. Von 2000 bis 2005 Studium der Rechtswissenschaften in Bochum. Erstes juristisches Staatsexamen 2005 in Düsseldorf. Von 2005 bis 2007 Referendariat beim LG Essen. 2007 zweites juristisches Staatsexamen in Düsseldorf. Seit 2007 Zulassung zur Rechtsanwaltschaft und Rechtsanwalt bei CMS Hasche Sigle in Düsseldorf. Partner seit 2016.
Daniel Kamke berät national und international tätige Unternehmen im Bereich der finanziellen Restrukturierung. Zudem ist er fokussiert auf die Beratung von Investoren in Distressed Debt Situationen und High Yield Anleihen. Daniel Kamke hat die erfolgreichen Restrukturierungen von mehreren börsennotierten Unternehmen mit vielfältigen Finanzierungsinstrumenten beraten. Er verfügt zudem über langjährige Erfahrungen im Bereich Distressed M&A und kann auf zahlreiche erfolgreiche Transaktionen zurückblicken.

Thomas Keß

Dr. Thomas Keß

Richter am Finanzgericht Niedersachsen, Hannover

Details

1995-98 Ausbildung in der Finanzverwaltung NRW und Studium an der FHF Nordkirchen, 1998-2002 Studium der Rechtswissenschaften in Bonn und Köln, 2002-04 wiss. Mitarbeiter von Prof. Dr. Joachim Lang am Institut für Steuerrecht der Universität Köln, Promotion, 2004-2006 Rechtsreferendariat in Köln, 2006-2010 Steueranwalt bei Freshfields Bruckhaus Deringer in Köln, seit 2010 Richter am Niedersächsischen Finanzgericht, Lehrbeauftragter der Leibniz Universität Hannover und der Steuerakademie Niedersachsen, Mitautor u.a. der Kommentare "Lenski/Steinberg" zum GewStG, "Schwarz/Pahlke" zur AO/FGO und "Kirchhof/Söhn/Mellinghoff" zum EStG

Alexander Kessler, LL.M.

Dr. Alexander Kessler, LL.M.

Görg Rechtsanwälte, Köln

Details

Tätigkeitsschwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Mergers & Aquisitions; Attorney-at-Law (New York); Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht; Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Trier, München, Münster (Dr. jur.) und Charlottesville, Virginia, USA (LL.M.); wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Internationales Wirtschaftsrecht der Universität Münster; Mitglied der American Bar Association

Raphael Koch, LL.M., EMBA

Prof. Dr. Raphael Koch, LL.M., EMBA

Universität Augsburg

Details

Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Zivilverfahrensrecht, Unternehmensrecht, Europäisches Privat- und Internationales Verfahrensrecht an der Universität Augsburg (seit 2012). 2003–2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und 2007–2012 Akademischer Rat und Habilitand am Institut für Internationales Wirtschaftsrecht (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht und Gesellschaftsrecht) der Universität Münster. Studium in Münster (Erstes Staatsexamen 2003; EMBA 2009) und Cambridge (LL.M. 2005), Promotion in Münster 2005, Referendariat in Düsseldorf, Köln und New York (Zweites Staatsexamen 2007), Habilitation in Münster 2012. Forschungsschwerpunkte: Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Deutsches und Europäisches Handels- und Gesellschaftsrecht, Übernahmerecht, UN-Kaufrecht.

Cornelius Kruse, LL.M.

Dr. Cornelius Kruse, LL.M.

Aulinger Rechtsanwälte, Bochum

Details

Nach Studium der Rechtswissenschaften und Rechtsreferendariat Eintritt bei AULINGER. Beratungsschwerpunkte: Personen- und Kapitalgesellschaftsrecht, Handelsrecht, M & A; Lehrauftrag an der Universität Duisburg-Essen (Handelsrecht). Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht.

Lutz Lammers

Prof. Dr. Lutz Lammers

Universität Potsdam

Carsten Lange

Dr. Carsten Lange

Flick Gocke Schaumburg, Bonn

Details

Steuerberater und Assoziierter Partner bei Flick Gocke Schaumburg (Bonn). Tätigkeitsschwerpunkte: Unternehmens- und Konzernsteuerrecht, Umstrukturierungen, M&A, Grunderwerbsteuerrecht. Studium der Wirtschaftswissenschaften in Hannover (Dipl.-Ök. 2000); wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Guido Förster (2001-2005); Promotion zur Europäischen Aktiengesellschaft 2005; Steuerberater seit 2006; Steuerberater bei SJ Berwin in Frankfurt a.M. 2005-2007; seit 2008 Steuerberater bei Flick Gocke Schaumburg.

Stephan Löwisch, LL.M.

Dr. Stephan Löwisch, LL.M.

Aulinger Rechtsanwälte, Bochum

Details

Studium der Rechtswissenschaften in Bochum. Nach dem Assessorexamen Rechtsanwalt in einer überregionalen, mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Erwerb des “Master of Laws” (LL.M.) im Wirtschafts- und Steuerrecht an der Ruhr-Universität Bochum und Eintritt in die Kanzlei AULINGER Rechtsanwälte in 2005. Promotion 2009 mit einer Dissertation zum Thema “Die horizontale Direktwirkung der Europäischen Grundfreiheiten – Zur Frage der unmittelbaren Verpflichtung Privater durch die Grundfreiheiten des EG-Vertrages”.
Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht.




Andreas Merkner

Dr. Andreas Merkner

GLADE MICHEL WIRTZ CORPORATE & COMPETITION, Düsseldorf

Details

Andreas Merkner ist seit 2012 Partner bei GLADE MICHEL WIRTZ und gehört dem Bereich CORPORATE an. Er berät seine Mandanten zu allen Fragen des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts. Dabei hat er sich auf die Beratung börsennotierter Aktiengesellschaften in gesellschafts-, konzern- und kapitalmarktrechtlichen Fragen spezialisiert. Schließlich liegt ein weiterer Beratungsschwerpunkt in der Strukturierung und Begleitung von nationalen und internationalen M&A-Transaktionen und Übernahmeverfahren. Andreas Merkner ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen im Bereich des Aktien- und Kapitalmarktrechts. Er ist Kommentator in dem von Baums/Thoma herausgegebenen Kommentar zum WpÜG. Außerdem ist er regelmäßig Referent auf Konferenzen zum Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht.
Andreas Merkner ist Mitglied der Gesellschaftsrechtlichen Vereinigung (VGR) und des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Andreas Merkner studierte Rechtswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg und an der Universität von Genf. 2000/2011 promovierte er bei Prof. Karl Kreuzer an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg.

Stefan Meyer

Stefan Meyer

PLUTA Rechtsanwalts GmbH, Lübbecke

Details

Bankkaufmann; Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in Bayreuth; Fachanwalt für Insolvenzrecht; Geschäftsführender Gesellschafter der Sozietät MEYER Rechtsanwälte und Insolvenzverwalter bis 2016; aktuell geschäftsführender Gesellschafter der PLUTA Rechtsanwalts GmbH; regelmäßig als Insolvenz- und Zwangsverwalter bestellt; Beratung im Insolvenz-, Sanierungs- und Wirtschaftsrecht; Lehrbeauftragter der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) in Bielefeld (2002 -2006), seit 2005 Referent für die Deutsche Anwaltsakademie (DAA) und seit 2009 Lehrbeauftragter an der Westfälischen Wilhelms- Universität Münster; Tätigkeitsschwerpunkte: Insolvenz- und Sachwaltung; Sanierungsberatung; Wirtschafts- und Insolvenzrecht.

Philipp Mohr, LL.M.

Philipp Mohr, LL.M.

Dr. Ringstmeier & Kollegen, Köln

Details

Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn; LL.M. an der University of Canterbury, Christchurch; seit 2006 Rechtsanwalt in der Sozietät Dr. Ringstmeier & Kollegen in Köln; Referent für die Deutsche Anwaltsakademie (DAA) und für das FORUM Institut für Management GmbH; Tätigkeitsschwerpunkte: Insolvenzrecht, Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht.

Kay-Uwe Neumann

Dr. Kay-Uwe Neumann

Linklaters LLP, Düsseldorf

Details

Seit 2002 Rechtsanwalt und seit 2010 Counsel im Düsseldorfer Büro von Linklaters LLP; dort Tätigkeit im Fachbereich M&A/Gesellschaftsrecht; Spezialisierung auf Kapitalgesellschafts- und Konzernrecht, Unternehmenskäufe und- umstrukturierungen, öffentliche Übernahmen, sowie die Vorbereitung und Begleitung öffentlicher Hauptversammlungen. Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Bayreuth und Münster. Promotion bei Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. W. Schlüter; Universität Münster; 2004 Secondment in das Bundesjustizministerium, Referat Gesellschaftsrecht und Unternehmensverfassung, Prof. Dr. U. Seibert; diverse Veröffentlichungen zu Themen des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts.

Tatjana Oberdörster

Prof. Dr. Tatjana Oberdörster

Westfälische Hochschule Bocholt

Details

1998-2003 BWL-Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster; 2001 wissenschaftliche Mitarbeiterin des International Accounting Standards Board; 2003 bis 2005 Wirtschaftsprüfungsassistentin; 2005-2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Baetge, u.a. zuständig für den Wettbewerb „Der beste Geschäftsbericht“ des manager magazins; 2008 Promotion; seit 2009 Geschäftsführende Gesellschafterin der Baetge Analyse GmbH & Co. KG; zahlreiche Lehrtätigkeiten.

Alexander Oberreit

Alexander Oberreit

BRL Boege Rohde Luebbehuesen, Hamburg

Details

Seit 2011 BRL Boege Rohde Luebbehuesen Von 2008 - 2011 Tätigkeit als Rechtsanwalt / Syndikus im Tätigkeitsfeld individuelles und kollektives Arbeitsrecht beim Arbeitgeberverband Lübeck - Schwerin e.V. Referendariat beim Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg von 2006 - 2008. Studium der Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin und an der Universität Hamburg. Beratungsschwerpunkte: Arbeits- und zivilrechtliche Prozessführung, Individuelles und kollektives Arbeitsrecht

Christoph Oenings

Christoph Oenings

Flick Gocke Schaumburg, Hamburg

Details

Seit 2016 Rechtsanwalt und Steuerberater bei Flick Gocke Schaumburg in Hamburg; Beratungsschwerpunkte: steuerliche Gestaltung von Unternehmensumstrukturierungen und Unternehmenstransaktionen; zuvor Tätigkeit bei einer renommierten Hamburger Rechtsanwalts- und Steuerberatungssozietät sowie als Dipl. Finanzwirt in der Steuerverwaltung NRW; Tätigkeit in einer US-amerikanischen Kanzlei in Chicago; Autor von Fachbeiträgen; regelmäßige Vortragstätigkeit zu steuerrechtlichen Themen und Mietglied im Prüfungsausschuss der Steuerberaterkammer Hamburg.

Olaf Otting

Dr. Olaf Otting

Allen & Overy, Frankfurt am Main

Details

Bankkaufmann; Studium in Bielefeld und Münster; Promotion 1997; seit 1997 Rechtsanwalt im Büro Stuttgart, seit 2003 im Büro Frankfurt; Fachanwalt für Verwaltungsrecht; Tätigkeitsschwerpunkte: Vergaberecht, Immobilienrecht, Privatisierungen und Public Private Partnerships, Bankaufsichtsrecht.

Carsten A. Paul, LL.M.

Dr. Carsten A. Paul, LL.M.

Linklaters LLP, Düsseldorf

Details

1998–2003 Studium der Rechtswissenschaften in Münster und Sheffield; 2003 erstes juristisches Staatsexamen; 2003–2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Linklaters LLP (Köln) 2003–2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Internationales Wirtschaftsrecht, Universität Münster; 2006–2007 Stagiaire bei Linklaters LLP (Köln / Hong Kong); 2007 Promotion und zweites juristisches Staatsexamen; 2007–2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Linklaters LLP (London); 2008 Master of Laws, LL.M. (King’s College London); seit 2008 Rechtsanwalt bei Linklaters LLP (Düsseldorf); Tätigkeitsschwerpunkte: Kapitalgesellschaftsrecht, Konzernrecht, Mergers & Acquisitions.

Christiane Pott

Prof. Dr. Christiane Pott

Technische Universität Dortmund

Details

Geboren 1978; 1998-2003 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Münster; 2004-2006 Visiting Research Scholar an der University of Southern California, Leventhal School of Accounting, Los Angeles; 2005 Promotion; danach Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Unternehmensrechnung und -besteuerung der Universität Münster. Seit 2013 Professorin am Lehrstuhl für Internationale Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung der Technischen Universität Dortmund.

Oliver Rode

Dr. Oliver Rode

Richter am Finanzgericht Düsseldorf

Details

Dr. Oliver Rode, LL.M. Taxation
Richter am Finanzgericht Düsseldorf
Geboren 1977 in Witten, 1998 bis 2003 Studium der Rechtswissenschaften; 2003 bis 2005 Mitarbeiter am Institut für Handels- und Wirtschaftsrecht der Universität Osnabrück; 2005 Abschluss des Masterstudiengangs Steuerrecht der Universität Osnabrück; 2007 Zweites Staatsexamen; 2007 Promotion zu einem gesellschaftsrechtlichen Thema; 2008 bis 2014 anwaltliche Tätigkeit in der Steuerabteilung einer internationalen Großkanzlei in Düsseldorf, ab 2010 zusätzlich als Steuerberater; seit 2014 Richter am Finanzgericht Düsseldorf, Mitglied des Körperschaftsteuersenats, Lehrauftrag an der Universität Osnabrück

Georg Roderburg

Dr. Georg Roderburg

Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Düsseldorf

Details

Georg Roderburg was born in 1975. From 1996 until 2000 he studied law and economics at the University of Cologne, where he also was a research assistant at the Institute for Tax Law in 2000 and 2001. He served his legal traineeship at the Regional Court of Cologne from 2002 until 2004 and holds a doctor of laws degree (Dr iur) from Cologne University. In 2007, he also qualified as a certified tax advisor (Steuerberater). Georg joined Freshfields Bruckhaus Deringer LLP in 2005 and has been a principal associate since November 2008 and works in our Cologne office. He is a member of our corporate practice group and our ITG – international tax group and specialises in tax structuring of M&A transactions and corporate restructuring as well as in German and international taxation of businesses. He speaks German, English and French.

Ingo Saenger

Prof. Dr. Ingo Saenger

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Details

1981–1986 Studium der Rechts- und Geschichtswissenschaften in Marburg; 1987–1990 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Rechtsvergleichung und Promotion an der Universität Marburg; 1990–1993 Referendariat; 1993–1996 Wissenschaftlicher Assistent und Habilitation an der Universität Jena; Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Dresden und Bielefeld; seit 1997 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht und Gesellschaftsrecht an der Universität Münster; Direktor des Instituts für Internationales Wirtschaftsrecht; Forschungsschwerpunkte: Deutsches und Europäisches Gesellschafts- und Unternehmensrecht, Stiftungsrecht, Internationales Kaufrecht, Handelsrecht, Zivilprozessrecht.

Sebastian Sandhaus, LL.M.

Dr. Sebastian Sandhaus, LL.M.

KSG Kortüm Sandhaus Grodnio Rechtsanwälte Notare, Lingen

Details

Rechtsanwalt bei Streck Mack Schwedhelm, Köln. Tätigkeitsschwerpunkte: Gesellschafts- und steuerrechtliche Beratung. Studium der Rechtswissenschaften in Osnabrück, Münster (Erstes Staatsexamen 2003, Promotion zu einem umwandlungsrechtlichen Thema 2007) und Norwich (LL.M. 2005); wissenschaftliche Tätigkeit an den Universitäten Münster (2003/2004) und Köln (2005/2006); Referendariat am OLG Köln; Rechtsanwalt seit 2008, bis 2014 bei Flick Gocke Schaumburg, Bonn.

Friedemann Schade

Friedemann Schade

BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN, Berlin

Details

Friedemann Schade hat an der Freien Universität Berlin Betriebswirtschaftslehre und Jura studiert. Seit 1998 ist er Rechtsanwalt und seit 1999 im Bereich Insolvenzrecht / Unternehmenssanierung spezialisiert. Von 1999 bis 2009 war er als Rechtsanwalt und Insolvenzverwalter in der Sozietät Kübler tätig. Seit 2009 ist er Partner bei BRL Boege Rohde Luebbehuesen und leitet dort das Insolvenz- und Restrukturierungsdezernat in Berlin. RA Schade wird seit 2004 regelmäßig zum Insolvenzverwalter bestellt. Daneben berät er Unternehmen und Gläubiger sowohl bei außergerichtlichen Sanierungen, als auch bei Eigenverwaltungs- und Insolvenzplanverfahren.

Tobias Schneider

Dr. Tobias Schneider

Kapellmann und Partner Rechtsanwälte, München

Details

Rechtsanwalt bei Kapellmann und Partner in München; Studium in Heidelberg, Lausanne und Münster; Promotion im Vergaberecht; Tätigkeitsschwerpunkte: Vergaberecht, Baurecht, Immobilienrecht.

Günter Seulen

Dr. Günter Seulen

Oppenhoff & Partner, Köln

Details

Rechtsanwalt und Partner der Sozietät Oppenhoff & Partner; Studium und Promotion an der WWU Münster; 2001-2007 Rechtsanwalt bei Linklaters in Köln; spezialisiert auf die gesellschaftsrechtliche (insbesondere aktienrechtliche) Beratung deutscher und ausländischer Unternehmen und Unternehmensgruppen, Unternehmens- und Konzernrestrukturierungen sowie die Beratung bei innerdeutschen und grenzüberschreitenden Unternehmenskäufen und Joint Ventures.

Carsten Siebert

Dr. Carsten Siebert

BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN, Hamburg

Details

Dr. Carsten Siebert studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Gießen und Nottingham. Seit 2010 ist Herr Siebert als Rechtsanwalt in der Schnittstelle zwischen Gesellschafts- und Insolvenzrecht tätig, seit 2012 bei BRL Boege Rohde Luebbehuesen. Er berät Investoren und Insolvenzverwalter bei Distressed M&A Transaktionen sowie Unternehmen und Gläubiger in der Krise und in krisennahmen Situationen.

Thorsten Siepe

Dr. Thorsten Siepe

Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Dortmund

Details

Rechtsanwalt der Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Beratungsschwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Umwandlungsrecht, Immobilienrecht. Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Passau, Angers (Frankreich) und Bonn; Promotion zum Thema der grenzüberschreitenden Verschmelzung unter Beteiligung englischer Kapitalgesellschaften bei Prof. Dr. Tim Drygala.

Bettina Spilker

Univ.-Prof. Dr. Bettina Spilker

Universität Wien

Details

Univ.-Prof. Dr. Bettina Spilker, Universität Wien, Institut für Finanzrecht, daneben seit 2007 Rechtsanwältin in München. 2006 Dissertation im Mehrwertsteuerrecht an der Universität zu Köln, Institut für Steuerrecht; 2013 Habilitation an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Institut für Steuerrecht, im Steuerrecht und Öffentlichen Recht.

Steuerliche Tätigkeitsschwerpunkte: nationales und internationales Ertragsteuerrecht, Umsatzsteuerrecht, Verfahrensrecht, Steuerstrafrecht

Marco Sustmann

Dr. Marco Sustmann

GLADE MICHEL WIRTZ CORPORATE & COMPETITION, Düsseldorf

Details

Marco Sustmann ist seit 2012 Partner bei GLADE MICHEL WIRTZ und gehört dem Bereich CORPORATE an. Er berät seine Mandanten zu allen Fragen des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts. Neben der laufenden Beratung in diesen Bereichen liegt ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit in der Begleitung nationaler und internationaler M&A-Transaktionen. Marco Sustmann ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen im Bereich des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts und hält regelmäßig Vorträge zu diesen Themen. Er ist Kommentator in dem von Baums/Thoma herausgegebenen Kommentar zum WpÜG. Er ist Mitglied der Gesellschaftsrechtlichen Vereinigung (VGR) und des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Marco Sustmann studierte Rechtswissenschaften an der Universität Trier und der Rijksuniversiteit Limburg, Maastricht, Niederlande. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. h.c. Hans Wieling, bei dem er im Jahr 2000 promovierte.

Lars Thiesen

Lars Thiesen

Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Dortmund

Details

Rechtsanwalt und Partner der Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Beratungsschwerpunkte: Individual- und Kollektivarbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht (insbes. bei M&A- und Joint Venture-Prozessen sowie bei Sanierung und Restrukturierung von Unternehmen). Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Köln; 1999 METRO AG, Fachbereich Arbeits- und Tarifrecht; 1999-2000 Bundesanstalt für Post und Telekommunikation, Referent für Arbeits- und Tarifrecht; seit 2000 Rechtsanwalt und Partner bei Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft GmbH.

Rainer Velte

Dr. Rainer Velte

Heuking Kühn Lüer Wojtek, Düsseldorf

Details

Seit 1997 Rechtsanwalt, seit 2005 Partner der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek. Tätigkeitsschwerpunkte: Kartell- und Fusionskontrollrecht; Infrastruktur/Regulierte Märkte (insbesondere in den Bereichen Energie, Entsorgung und Schienengüterverkehr); Subventionen- und Beihilferecht; Vergaberecht; zahlreiche Publikationen und Vorträge.

Philipp von Braunschweig, LL.M.

Philipp von Braunschweig, LL.M.

P+P Pöllath + Partners, München

Details

Rechtsanwalt; seit 1998 Partner bei P+P Pöllath + Partners (München); vorherige Tätigkeit bei der Sozietät Rädler Raupach Bezzenberger und Oppenhoff & Rädler; Zulassung zur Rechtsanwaltschaft im US-Bundesstaat New York; Tätigkeitsschwerpunkte: rechtliche und steuerliche Strukturierung von Unternehmenskäufen, insbesondere Management-Buy-Out.

Christoph Weber, LL.M. (Virginia), EMBA

Dr. Christoph Weber, LL.M. (Virginia), EMBA

AFR Rechtsanwälte, München

Details

1998–2003 Studium der Rechtswissenschaften (Universitäten Münster und Oxford, Großbritannien); 2004 Executive Master of Business Administration, EMBA (Universität Münster); 2006 Promotion, Dr. iur. (Universität Münster); 2008 Master of Laws, LL.M. (Charlottesville, University of Virginia, U.S.A.); 2008 bis 2013 Rechtsanwalt bei P+P Pöllath + Partners, München; seit 2013 Rechtsanwalt bei AFR Rechtsanwälte, München. Tätigkeitsschwerpunkte: Mergers & Acquisitions, Private Equity, Venture Capital, Gesellschaftsrecht.

Catherine Westerwelle

Catherine Westerwelle

Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Dortmund

Details

Rechtsanwältin und Partnerin der Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Beratungsschwerpunkte: Handelsrecht, Produkthaftung, Gewerblicher Rechtsschutz, privates Baurecht; Studium der Rechtswissenschaften und Fachspezifische Fremdsprachenausbildung an der Universität Münster.

Matthias Wiese

Dr. Matthias Wiese

Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Dortmund

Details

Rechtsanwalt und Partner der Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Beratungsschwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht, Erbrecht, allg. Wirtschafts- und Vertragsrecht. Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Münster; Promotion mit einer Arbeit aus dem Genossenschaftsrecht bei Prof. Dr. Dr. h.c. Reiner Schulze. Seit 2009 Lehrbeauftragter im Masterstudiengang Wirtschaftsrecht & Restrukturierung an der Universität Münster (JurGrad gGmbH); Lehrbeauftragter für Bank- und Kapitalmarktrecht an der Hagen Law School.

Sylvia Wipperfürth, LL.M.

Sylvia Wipperfürth, LL.M.

SachverständigenInstitut für Insolvenz- und Wirtschaftsrecht, Adorf

Details

Dipl.-Rechtspflegerin (FH) Sylvia Wipperfürth, LL.M. (Com.) ist Leiterin des SachverständigenInstituts für Insolvenz- und Wirtschaftsrecht, Autorin, Sachverständige, Mediatorin BM® und Referentin. Sie verfügt über langjährige Berufspraxis in der Abwicklung von Insolvenzverfahren und einschlägige Erfahrungen in den Bereichen des Unternehmens- und Verbraucherinsolvenzrechts, ist ausgewiesen durch zahlreiche Veröffentlichungen zu insolvenzrechtlichen Spezialfragen und Autorin diverser Fachbücher sowie Mitwirkende beim Insolvenzrechtskommentar (Kübler/Prütting/Bork). Frau Wipperfürth ist Mitherausgeberin der InsbürO und Mitglied im „Arbeitskreis für Insolvenzwesen Köln e.V.“, „Bundesvereinigung der Sachbearbeiter in Insolvenzsachen e.V.“, „Neue Insolvenzverwaltervereinigung Deutschlands e.V.“ sowie im „Ausschuss für Mediation und Konfliktmanagement des Aachener Anwaltsvereins“.

Dozenten des Zusatzkurses „Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht“


Stefanie Briefs

Stefanie Briefs

Bertelsmann SE & Co. KGaA, Gütersloh

Stefan Edenfeld

Prof. Dr. Stefan Edenfeld

Bertelsmann SE & Co. KGaA, Gütersloh

Dirk Ehlers

Prof. Dr. Dirk Ehlers

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Details

Studium der Rechtswissenschaft in Kiel und Freiburg; sozialwissenschaftliches Aufbaustudium in Konstanz; Erstes Juristisches Staatsexamen in Schleswig; Zweites Juristisches Staatsexamen in Stuttgart; Promotion in Konstanz; Habilitation in Erlangen; seit 1982 Professur an der Universität Münster; Direktor des Instituts für öffentliches Wirtschaftsrecht; 1994 - 1996 Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät; 1989 - 1996 Richter im Nebenamt am Oberverwaltungsgericht Münster; Vorstandsmitglied des Freiherr-vom-Stein-Instituts, Wissenschaftliche Forschungsstelle des Landkreistages Nordrhein-Westfalen und des Zentrums für Außenwirtschaftsrecht e.V.; Lehrgebiet: Öffentliches Recht.

Rainer Kemper

Dr. Rainer Kemper

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Details

1980-1986 Studium der Rechtswissenschaften; 1987-1990 Referendariat; seit 1990 Dozent an der Berufsakademie Emsland; 1990-1992 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Handels- und Wirtschaftsrecht der Universität Osnabrück; 1992-1998 zunächst Wissenschaftlicher Mitarbeiter, seit 1993 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Arbeits-, Wirtschafts- und Sozialrecht der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster; 1993 Promotion; seit WS 1994/95 Lehrbeauftragter an der Universität Paris X; SS 1995 Lehrbeauftragter an der Universität Lettlands, Riga; seit 1995 Lehrbeauftragter an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster; seit 1999 Gesamtkoordinator Juraforum; seit 2001 Juristischer Beratungsdienst für Anwaltskanzleien und Unternehmensberater; seit 2001 Fortbildungsseminare für Anwälte bei diversen Veranstaltern im Familien-, Verfahrens-, Handels- und Gesellschaftsrecht; seit 2004 Herausgeber Familienrecht bei Lexis-Nexis Deutschland.

Alexander Kessler, LL.M.

Dr. Alexander Kessler, LL.M.

Görg Rechtsanwälte, Köln

Details

Tätigkeitsschwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Mergers & Aquisitions; Attorney-at-Law (New York); Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht; Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Trier, München, Münster (Dr. jur.) und Charlottesville, Virginia, USA (LL.M.); wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Internationales Wirtschaftsrecht der Universität Münster; Mitglied der American Bar Association

Adalbert Makos

Adalbert Makos

P+P Pöllath + Partners, München

Ingo Saenger

Prof. Dr. Ingo Saenger

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Details

1981–1986 Studium der Rechts- und Geschichtswissenschaften in Marburg; 1987–1990 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Rechtsvergleichung und Promotion an der Universität Marburg; 1990–1993 Referendariat; 1993–1996 Wissenschaftlicher Assistent und Habilitation an der Universität Jena; Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Dresden und Bielefeld; seit 1997 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht und Gesellschaftsrecht an der Universität Münster; Direktor des Instituts für Internationales Wirtschaftsrecht; Forschungsschwerpunkte: Deutsches und Europäisches Gesellschafts- und Unternehmensrecht, Stiftungsrecht, Internationales Kaufrecht, Handelsrecht, Zivilprozessrecht.

Alexander Scheuch

Dr. Alexander Scheuch

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Details

2005–2010 Studium der Rechtswissenschaft und Fachspezifische Fremdsprachenausbildung (Englisch) in Münster; 2010–2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Internationales Wirtschaftsrecht in Münster; 2013 Promotion zu einem gesellschaftsrechtlichen Thema; 2013–2015 Referendariat am Landgericht Bonn; anschließend Justiziar beim 1. FC Köln; seit Ende 2015 Akademischer Rat a.Z. und Habilitand am Institut für Internationales Wirtschaftsrecht in Münster; seit 2017 Mitglied des Jungen Kollegs der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste. Erfahrung als Dozent u.a. bei der JurGrad, der Westfälischen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie und im Rahmen des „Programme in European Private Law for Postgraduates“.