Sie haben Fragen zu unserem Studienangebot?

Anrufen +49 251 62077-0

oder

Kontakt Zum Kontaktformular

Sie starten in die nächste Etappe.
Wir bringen Sie in Form.

Zertifikatslehrgang
Mergers & Acquisitions


In Kooperation mit dem Institut für Internationales Wirtschaftsrecht bieten wir jährlich den Zertifikatslehrgang „Mergers & Acquisitions” an. Der Lehrgang vermittelt sowohl Berufsanfängern und jungen Berufstätigen mit erster Berufserfahrung als auch Rechtsanwälten, Steuerberatern und Consultants die rechtlichen und wirtschaftlichen Zusammenhänge des Unternehmenskaufs. Der einwöchige Intensivlehrgang wird von erfahrenen Praktikern aus international tätigen Kanzleien und Unternehmensberatungen geleitet, die die Praxisrelevanz der behandelten Themen im Blick haben. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat der Universität Münster.

Zur Lehrgangsbroschüre

Termine und Inhalte

Der Zertifikatslehrgang umfasst 49 Unterrichtsstunden und findet vom 26. bis zum 30. Juni 2017 jeweils in der Zeit von 9.00 - 18.00 Uhr statt.

  • Ablauf von M&A-Transaktionen und Rolle der Berater
  • Unternehmenskaufverträge
  • Vorvertragliche Vereinbarungen
  • Bewertung der Zielgesellschaft
  • Steuerplanung durch Verkäufer und Käufer
  • Due Diligence (legal, financial, tax)
  • Akquisitionsfinanzierung: Strukturen, Kreditfinanzierung und -besicherung
  • Distressed M&A
  • Übernahmeangebot, Squeeze Out und Delisting in Deutschland
  • Manager in M&A-Transaktionen

Eine Beschreibung der Inhalte, die Termine und Lehrgangszeiten sowie eine Übersicht der Referenten finden Sie in unserer Lehrgangsbroschüre.

Die Broschüre vom Lehrgang 2016 finden sie hier.

Dozenten

Um Ihnen das Beste aus Theorie und Praxis zu vermitteln, arbeiten wir mit renommierten und erfahrenen Partnern zusammen. Sie zählen zu den führenden Experten in ihrem Tätigkeitsbereich.

Christian Gerber, CFA

Christian Gerber, CFA

I-Advise AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf

Katharina Gerdes

Katharina Gerdes

BRL BOEGE RHODE LUEBBEHUESEN, Hamburg

Alexander Götz

Prof. Dr. Alexander Götz

Blättchen & Partner AG, München

Miguel Grosser

Miguel Grosser

Jaffé Rechtsanwälte Insolvenzverwalter, Frankfurt a. M.

Corina Hackbarth

Corina Hackbarth

FGS Flick Gocke Schaumburg, München

Jens Hörmann

Jens Hörmann

P+P Pöllath + Partners, München

Details

Studium der Rechtswissenschaften in Konstanz; seit 2000 Rechtsanwalt und seit 2008 Partner bei P+P Pöllath + Partners (München); Mitgründer des Münchner M&A Forum e.V. (www.mma-forum.eu); Lehrbeauftragter für M&A an der Universität Münster seit 2007; Tätigkeitsschwerpunkte sind M&A, Private Equity, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Infrastruktur-Transaktionen

Benedikt Hohaus

Dr. Benedikt Hohaus

P+P Pöllath + Partners, München

Details

Geboren 1968; Banklehre; Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Münster; 1997 Promotion; seit 1998 als Rechtsanwalt bei P+P Pöllath + Partners in München tätig; seit 2002 Fachanwalt für Steuerrecht; seit 2005 Partner; Tätigkeitsschwerpunkte im Gesellschafts- und Steuerrecht; div. Veröffentlichungen und Vorträge zu gesellschafts- und steuerrechtlichen Fragestellungen, insb. zu Management-Buy-Outs und der Strukturierung von Management-Beteiligungen.

Barbara Koch-Schulte

Dr. Barbara Koch-Schulte

P+P Pöllath + Partners, München

Details

Geboren 1973; 1993-1995 Ausbildung zur Bankkauffrau; ab 1995 Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Université de Lausanne, Schweiz; 2003 Promotion zum Thema "Private Anteilsveräußerung und vermögensverwaltende Personengesellschaften"; seit 2004 Rechtsanwältin und seit 2007 Steuerberaterin bei P+P Pöllath + Partners mit steuer- und gesellschaftsrechtlichen Tätigkeitsschwerpunkten in den Bereichen Private Equity-Fonds und Mitarbeiterbeteiligungen.

Benjamin Leyendecker-Langner, LL.M. (NYU)

Dr. Benjamin Leyendecker-Langner, LL.M. (NYU)

Kirkland & Ellis International LLP, München

Peter Möllmann

Dr. Peter Möllmann

FGS Flick Gocke Schaumburg, Berlin

Dirk Nawe

Dirk Nawe

KPMG, Düsseldorf

Carsten A. Paul, LL.M.

Dr. Carsten A. Paul, LL.M.

Linklaters LLP, Düsseldorf

Details

1998–2003 Studium der Rechtswissenschaften in Münster und Sheffield; 2003 erstes juristisches Staatsexamen; 2003–2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Linklaters LLP (Köln) 2003–2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Internationales Wirtschaftsrecht, Universität Münster; 2006–2007 Stagiaire bei Linklaters LLP (Köln / Hong Kong); 2007 Promotion und zweites juristisches Staatsexamen; 2007–2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Linklaters LLP (London); 2008 Master of Laws, LL.M. (King’s College London); seit 2008 Rechtsanwalt bei Linklaters LLP (Düsseldorf); Tätigkeitsschwerpunkte: Kapitalgesellschaftsrecht, Konzernrecht, Mergers & Acquisitions.

Michael Schuhmacher

Michael Schuhmacher

Noerr LLP, Frankfurt a. M.

Timo Steinbiß, LL.M.

Timo Steinbiß, LL.M.

FGS Flick Gocke Schaumburg, Berlin

Jörg Ufer

Jörg Ufer

KPMG, Düsseldorf

Christina Ungeheuer

Dr. Christina Ungeheuer

Ungeheuer Law, Frankfurt a. M.

Details

Rechtsanwältin; von 2006 bis 2015 Partnerin bei Latham & Watkins LLP, Frankfurt; zuvor Tätigkeit bei Milbank, Tweed, Hadley & McCloy LLP und Baker & McKenzie; Studium der Rechtswissenschaften in Frankfurt und Keele/England; 1990 erstes juristisches Staatsexamen; 1992–1995 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Zivilrecht Prof. Dr. M. Wolf, Frankfurt am Main; 1995 Promotion zum Dr. jur.; 1996 zweites juristisches Staatsexamen; spezialisiert auf die Beratung von Finanzinstituten, Unternehmen und Investoren bei Akquisitionsfinanzierungen, anderen Non-Recourse- und Limited-Recourse-Transaktionen, syndizierte Kredite im allgemeinen sowie im Bereich Corporate Finance; außerdem Bankkauffrau und Tätigkeit in der Rechtsabteilung einer deutschen Großbank im Bereich Investment Banking.

Anmeldung & Kosten

Referendare, wissenschaftliche Mitarbeiter an Universitäten und (ehemalige) Teilnehmer/innen unserer Masterstudiengänge erhalten einen Nachlass in Höhe von 50% auf die Kursgebühr. Ein Nachweis ist der Anmeldung in Kopie beizulegen.

Studierende (bis 27 Jahre) werden von der Universität Münster und der JurGrad gGmbH finanziell gefördert und können zu einem ermäßigten Tarif teilnehmen. Eine Immatrikulationsbescheinigung für das Sommersemester 2017 ist der Anmeldung beizulegen. Es stehen maximal zehn geförderte Plätze für Studierende zur Verfügung. Die Vergabe der Plätze erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung.

  • Standard: 1.800 €
  • Ermäßigt: 900 € (Referendare, Wissenschaftliche Mitarbeiter, JurGrad-Absolventen/Teilnehmer)
  • Studierende: 300 € 

In der Kursgebühr enthalten sind alle Kosten für Kursunterlagen sowie Erfrischungen. Für die Anmeldung zum Lehrgang nutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Einzelbuchungen von Veranstaltungen sind möglich, soweit Kapazitäten vorhanden sind. Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Tagungsort

Die Vorlesungen des Zertifikatlehrgangs finden im Kettelerschen Hof im Herzen von Münster statt. Umgeben von der einzigartigen Atmosphäre der historischen Innenstadt bieten die modern ausgestatteten Tagungsräume ideale Voraussetzungen für eine konzentrierte, erfolgreiche Teilnahme. Wer eine Übernachtungsmöglichkeit benötigt, findet in Münster viele attraktive Adressen – von gemütlich westfälischen Pensionen bis hin zu anspruchsvollen Designhotels. Besonders gastfreundlich: Teilnehmer von JurGrad-Lehrgängen genießen in vielen Fällen Vergünstigungen und Rabatte.

Die Teilnahme an einem Lehrgang dient natürlich nicht nur der Vertiefung fachlicher Kompetenzen, sondern auch dem Ausbau des beruflichen und privaten Netzwerkes. Um das gegenseitige „Kennen lernen“ zu erleichtern, reservieren wir an den Abenden Tische in verschiedenen Münsteraner Restaurants. Nicht selten dient das gemeinsame Abendessen als Ausgangspunkt für weitere Unternehmungen ins Münsteraner Nachtleben.

Ihre Ansprechpartnerin

Marlene Pohlenz
Studiengangskoordinatorin

Tel.: +49 251 62077-14
Mail: marlene.pohlenz(at)jurgrad.de