Sie haben Fragen zu unserem Studienangebot?

Anrufen +49 251 62077-0

oder

Kontakt Zum Kontaktformular Film Film

Sie tauchen ein in neue Themen.
Wir begleiten Sie dabei.

Noch 5 Studienplätze frei!

Mergers & Acquisitions

Berufsbegleitender Masterstudiengang | Abschluss LL.M. / EMBA

zugleich Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Anmeldeformular Download
Broschüre

Der Studiengang vermittelt umfassende Kenntnisse in sämtlichen juristischen, steuerlichen oder wirtschaftlichen Aspekten des M&A-Prozesses. Der interdisziplinäre Ansatz wird dabei durch die Verknüpfung von Recht und Ökonomie erreicht. Der Studiengang ist speziell auf Berufstätige zugeschnitten und richtet sich insbesondere an Rechts- und Wirtschaftswissenschaftler, die in der Steuer-, Rechts- oder Wirtschaftsberatung tätig sind, wie z.B. Rechtsanwälte, Unternehmensjuristen, Steuerberater, Investmentbanker, Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater sowie Mitarbeiter der M&A-Abteilungen von Großunternehmen oder aus dem Bereich Private Equity. Selbstverständlich ist er auch für diejenigen interessant, die eine solche Tätigkeit anstreben.

Der Masterstudiengang "Mergers & Acquisitions" wird zurzeit wieder in Präsenz angeboten. Dabei werden die geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen selbstverständlich eingehalten.

Da es jedoch immer noch viele Teilnehmer gibt, die aus privaten oder beruflichen Gründen noch nicht reisen möchten bzw. dürfen, werden sämtliche Veranstaltungen bis zum Ende des Wintersemesters (31. März 2021) weiterhin zusätzlich digital per Zoom übertragen. Die erforderlichen Kursunterlagen einer Veranstaltung werden dann per Post zugesandt (natürlich stehen die Kursunterlagen auch weiterhin – wie gewohnt – online im Intranet zur Verfügung).

Zu den Inhalten

Der Studiengang in Kürze:


  • Berufsbegleitend zum Hochschulgrad „Master of Laws" (LL.M.) oder „Executive Master of Business Administration" (EMBA) / 60 ECTS-Punkte
  • Zugleich Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Dauer: 3 Semester zzgl. Masterarbeit
  • Aufbau: 8 Module, 374 Unterrichtsstunden, Unterrichtssprache Deutsch
  • Kurze Präsenzphasen: Eine Einführungswoche und insgesamt 14 Präsenzwochenenden jeweils einmal im Monat (Donnerstag bis Samstag)
  • Flexible Studiengestaltung: Nachholen versäumter Veranstaltungen, Verschieben der Masterarbeit, Möglichkeit der Beurlaubung etc. (s. auch den Reiter "Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Studium" unter "Rund ums Studium")
  • Intensive und persönliche Betreuung der Studierenden durch die gemeinnützige JurGrad gGmbH, basierend auf jahrelanger Erfahrung seit 2002
  • Nächster Studienbeginn: 05.10.2020
  • Frühbuchertarif bei Anmeldung bis zum 01.07.2020

Ihre Ansprechpartnerin


Rechtsanwältin Kirsten Schoofs
Geschäftsführerin

Tel.: +49 251 62077-10
Mail: kirsten.schoofs(at)jurgrad.de